• 28.07.2019
      02:15 Uhr
      Inspector Mathias - Mord in Wales: Die Brücke des Teufels Fernsehfilm Großbritannien 2013 (Hinterland I) | hr-fernsehen
       

      Der Polizist Tom Mathias hat seine neue Stelle als Chief Inspector einer walisischen Küstenstadt kaum angetreten, da wird er mit einem grausigen Fall konfrontiert: Eine ältere Dame ist spurlos verschwunden, riesige Blutlachen in ihrem Haus deuten auf ein furchtbares Verbrechen hin. Bei seinen Ermittlungen findet Mathias heraus, dass die Frau einst ein Waisenhaus leitete und bei den Kindern wegen ihrer unerbittlichen Härte gefürchtet war. Aber dies bleibt nicht das letzte dunkle Geheimnis, auf das der Inspector in der walisischen Provinz stößt.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 28.07.19
      02:15 - 03:50 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

      Der Polizist Tom Mathias hat seine neue Stelle als Chief Inspector einer walisischen Küstenstadt kaum angetreten, da wird er mit einem grausigen Fall konfrontiert: Eine ältere Dame ist spurlos verschwunden, riesige Blutlachen in ihrem Haus deuten auf ein furchtbares Verbrechen hin. Bei seinen Ermittlungen findet Mathias heraus, dass die Frau einst ein Waisenhaus leitete und bei den Kindern wegen ihrer unerbittlichen Härte gefürchtet war. Aber dies bleibt nicht das letzte dunkle Geheimnis, auf das der Inspector in der walisischen Provinz stößt.

       

      Die Küste der walisischen Grafschaft Ceredigion ist eine Region von karger Schönheit. Gerade erst wurde Chief Inspector Tom Mathias (Richard Harrington) aus London hierher versetzt, in das verschlafene Seebad Aberystwyth. Über die Gründe dafür schweigt er sich aus, doch für lange Vorstellungen bleibt ihm ohnehin keine Zeit: Noch vor seinem offiziellen Amtsantritt wird Mathias zu einem Tatort gerufen. Die 64-jährige Helen Jenkins ist spurlos verschwunden. In ihrem Haus finden sich zahlreiche Blutspuren, die klar auf ein Verbrechen hindeuten. Wer aber sollte einen Grund haben, der älteren Dame etwas anzutun?

      Unterstützt von seinem neuen Team, bestehend aus dem jungen, zurückhaltenden Constable Lloyd Ellis (Alex Harries), der temperamentvollen Sian Owens (Hannah Daniel) und der scharfsinnigen Inspektorin Mared Rhys (Mali Harries), nimmt Mathias die Ermittlungen auf. Bald stoßen die Ermittler auf die dunkle Vergangenheit der Verschollenen: Die streng religiöse Jenkins leitete früher ein katholisches Waisenhaus und war bei den Kindern für ihre brutalen Erziehungsmethoden und ihre Gnadenlosigkeit gefürchtet.

      Seit der Schließung des Heims befindet sich in dem Gemäuer ein kleines Hotel. Ganz in der Nähe, bei den Wasserfällen unter der Teufelsbrücke" entdeckt Mathias schließlich die übel zugerichtete Leiche der Verschwundenen - viel deutet darauf hin, dass sie Opfer eines Racheakts wurde. Ein paar der Waisen, die einst unter ihrer grausamen Obhut standen, leben noch in der Gegend. Ein Mordmotiv hätten fast alle. Je tiefer Mathias in die Geschehnisse der Vergangenheit eindringt, desto mehr dunkle Geheimnisse kommen ans Licht. Dann ereignet sich ein weiterer, grausamer Mord.

      Die Krimireihe "Inspector Mathias - Mord in Wales" gehört zu den großen britischen TV-Erfolgen der vergangenen Jahre. Im Mittelpunkt steht ein wortkarger Ermittler, der auf brillante Weise Verbrechen aufklärt, zugleich aber auch mit den Dämonen seiner Vergangenheit ringt. Von der Kritik wurden die Filme mit dem eigenwilligen Chief Inspector für ihre atmosphärisch dichte Inszenierung und ihren Realismus gerühmt. Hauptdarsteller Richard Harrington erhielt beim Fernsehfestival in Monte Carlo eine Nominierung als Bester Darsteller. Regisseur Marc Evans ist hierzulande vor allem durch sein preisgekröntes Autismus-Drama "Snow Cake" mit Sigourney Weaver bekannt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 28.07.19
      02:15 - 03:50 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.08.2019