• 25.06.2015
      00:50 Uhr
      "frischfilm" Die neuen Hochschulfilme Kurzfilme der hessischen Filmhochschulen | hr-fernsehen
       

      Ob Kurzspielfilm, Dokumentation, Animation oder Experimentalfilm - in den Filmklassen der Hochschulen in Offenbach, Darmstadt, Wiesbaden und Kassel entstehen Filme, die für Aufsehen sorgen und auf Festivals prämiiert werden. Diesmal stellt "frischfilm" vor:

      • Wächter
      • Tag X
      • La fille aux cheveux de lin
      • Death Trap - Taste of Future
      • Ich bin keine Tomate
      • Eugen
      • Monster's Hostage
      • Die Betrachtung der letzten Stunden dreier Menschen vor ihrem Suizid im Waldstück

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 25.06.15
      00:50 - 02:00 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo

      Ob Kurzspielfilm, Dokumentation, Animation oder Experimentalfilm - in den Filmklassen der Hochschulen in Offenbach, Darmstadt, Wiesbaden und Kassel entstehen Filme, die für Aufsehen sorgen und auf Festivals prämiiert werden. Diesmal stellt "frischfilm" vor:

      • Wächter
      • Tag X
      • La fille aux cheveux de lin
      • Death Trap - Taste of Future
      • Ich bin keine Tomate
      • Eugen
      • Monster's Hostage
      • Die Betrachtung der letzten Stunden dreier Menschen vor ihrem Suizid im Waldstück

       

      1. Wächter
      Science-Fiction
      HFG Offenbach, 2013
      Daniel Jude
      Länge: 15'46"
      Regie, Schnitt: Daniel Jude
      Drehbuch: Daniel Jude, Stefan Gleiser
      Darsteller: Jochen Döring, Nora Jokhosha, Linus Koenig

      Isoliert in einer Raumstation in der Erdumlaufbahn, keine Lebenszeichen mehr von der Erde empfangend, muss sich der Wächter entscheiden, ob er in der Einsamkeit verendet oder nicht doch einen Weg findet, sich aus seiner Isolation zu befreien.

      2. Tag X
      Musikvideo
      Hochschule Darmstadt, 2014
      Sebastian Krausse
      Länge: 4'20"

      Und wieder Oktober das sind Songs, die unter die Haut gehen, Songs, die berühren, Songs, die aufwühlen, Songs, hin- und hergerissen zwischen Melancholie und Lebensfreude: eben Herbst für die Ohren. Tag X aus dem gleichnamigen Album erzählt von einem alltagsmüden Protagonisten und dem Warten auf seinen Tag X, an dem er endlich der täglichen Monotonie entfliehen kann.

      3. La fille aux cheveux de lin
      Animationsfilm
      Kunsthochschule Kassel, 2014
      Ulrike Baumann
      Länge: 2'58"

      Zuerst war die Musik da, ein Preludium von Claude Debussy mit dem Titel La fille aux cheveux de lin". Ich habe zu den Klängen der Musik meine Gedanken streifen und meine Fantasie spielen lassen.

      4. Death Trap - Taste of Future
      Musikvideo
      HFG Offenbach, 2012
      Boris Dörning
      Länge: 4'00"
      Regie: Boris Dörning
      Musik: Death Trap

      Perspektiven als Spiegel einer anhaltenden Produktion der natürlichen Dinge. Die Anatomie der Welt, der Entwicklung und der Zukunft in einem scheinbar von selbst laufenden Organismus.

      5. Ich bin keine Tomate
      Dokumentation
      HFG Offenbach, 2014
      Salma Gabriel
      Länge: 20'07"
      Preise: 1. Preis in der Kategorie Dokumentarfilm, Festival International du Film de l Etudiant, 2014, Casablanca/Marokko

      Interviews kombiniert mit Fotos und Videos aus dem Internet erzählen von einem Alltag, in dem Frauen zu begrapschen von vielen als Kavaliersdelikt angesehen wird. Grapscher und Begrapschte kommen zu Wort, ebenso wie nicht betroffene, aber beobachtende Frauen und Männer. Der Film spannt den Bogen bis zu den öffentlichen und teils nicht geahndeten Vergewaltigungen bei den Demonstrationen auf dem Tahrir-Platz und macht deutlich, wie der öffentliche Raum wesentlich und vermutlich auch willentlich zu einem mit Angst besetzten Raum gemacht wird, den es zu meiden gilt - und wie dadurch ein größerer Teil der Bürger und vor allem der Bürgerinnen davon abgehalten wird, sich öffentlich zu äußern und zu beteiligen.

      6. Eugen
      Zeichentrick
      Kunsthochschule Kassel, 2013
      Alma Weber
      Länge: 2'07"
      Regie und Animation: Alma Weber

      Eugen sucht nach einem Weg, mit sich und der Welt glücklich zu werden. Die Begegnung mit einem erschrockenen Vögelchen lässt Eugen an sich und der Welt zweifeln. Er beschließt, seine Situation zu ändern, verwandelt sich und sieht nun die Welt aus einer anderen Perspektive.

      7. Monster's Hostage
      3D-Animation/Experimentalfilm
      HFG Offenbach, 2015
      Denis Carbone
      Länge: 2'30"
      Darsteller: Salma Gabriel
      Regie, Buch, Umsetzung: Denis Carbone

      Einzelfotos mit einer speziellen 3D-Technik gerendert und in der Zeit eingefroren erzählen die Folgen, wenn das innere Monster die Überhand gewinnt.

      8. Die Betrachtung der letzten Stunden dreier Menschen vor ihrem Suizid im Waldstück
      Drama
      HFG Offenbach, 2012
      Oliver Rossol
      Länge: 16'26"
      Darsteller: Christoph Bahr, Kathrin Berg, Karoline Stegemann
      Produktion, Drehbuch, Regie, Kamera und Schnitt: Oliver Rossol

      Drei Menschen verabreden sich zum gemeinsamen Selbstmord. Der Film von Oliver Rossol begleitet die drei Protagonisten auf ihren eigenen letzten Wegen, bis sie mit einem Kohlegrill in einem Zelt verschwinden, um niemals wieder herauszukommen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 25.06.15
      00:50 - 02:00 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.11.2018