• 19.06.2019
      10:25 Uhr
      Tiere vor der Kamera: Highway durch die Prärie Offenes Buschland | BR Fernsehen Mediathek
       

      Die Prärien Nordamerikas bieten auf der Strecke von Kanada im Norden bis an die mexikanische Grenze im Süden eine unglaubliche Vielfalt an grandiosen Landschaften und Lebensräumen. Ernst Arendt und Hans Schweiger haben diesen ausgedehnten Lebensraum in ihrem Expeditions-Unimog bereist und abenteuerliche Tierbegegnungen, grandiose Landschaften und amüsante Erlebnisse entlang des Highways mit der Kamera eingefangen.

      Mittwoch, 19.06.19
      10:25 - 11:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Prärien Nordamerikas bieten auf der Strecke von Kanada im Norden bis an die mexikanische Grenze im Süden eine unglaubliche Vielfalt an grandiosen Landschaften und Lebensräumen. Ernst Arendt und Hans Schweiger haben diesen ausgedehnten Lebensraum in ihrem Expeditions-Unimog bereist und abenteuerliche Tierbegegnungen, grandiose Landschaften und amüsante Erlebnisse entlang des Highways mit der Kamera eingefangen.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Ernst Arendt

      Nächtliche Besuche von Opossum und Stinktier und bei Tag klopfen die Bisons an: Ernst Arendt und Hans Schweiger berichten über ihre hautnahen Tiererlebnisse bei ihrer Expedition entlang der Prärien Nordamerikas. Ausgerüstet mit neuester 3D-Tarnkleidung tricksen sie scheue Truthähne aus und sind am Ende selber die Dummen. Feuer in der Prärie sieht dramatisch aus, bringt aber einen altgedienten Bison nicht aus der Ruhe. Und dann sind da noch die kleinen Unbekannten, die zu Stars werden, wenn es für sie heißt: Bühne frei für Schwalben, die Ölpumpen besiedeln, Präriehähne, die eine große Show abziehen und ein Häher, der andere für sich arbeiten lässt. Zum Abschluss geben übermütige Bisonkälber noch eine Extravorstellung neben dem Highway.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.06.2019