• 18.06.2019
      10:25 Uhr
      Tiere vor der Kamera: Highway durch die Prärie Weites Grasland | BR Fernsehen
       

      Die Prärien Nordamerikas bieten auf der Strecke von Kanada im Norden bis an die mexikanische Grenze im Süden eine unglaubliche Vielfalt an grandiosen Landschaften und Lebensräumen. Ernst Arendt und Hans Schweiger haben diesen ausgedehnten Lebensraum in ihrem Expeditions-Unimog bereist und abenteuerliche Tierbegegnungen, grandiose Landschaften und amüsante Erlebnisse entlang des Highways mit der Kamera eingefangen.

      Heute
      10:25 - 11:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Prärien Nordamerikas bieten auf der Strecke von Kanada im Norden bis an die mexikanische Grenze im Süden eine unglaubliche Vielfalt an grandiosen Landschaften und Lebensräumen. Ernst Arendt und Hans Schweiger haben diesen ausgedehnten Lebensraum in ihrem Expeditions-Unimog bereist und abenteuerliche Tierbegegnungen, grandiose Landschaften und amüsante Erlebnisse entlang des Highways mit der Kamera eingefangen.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Ernst Arendt

      Mit Ernst Arendt und Hans Schweiger geht es diesmal durch die Prärie Nordamerikas. Vorbei an Präriehunden und Antilopen, mitten rein in die Bisonherde und über dem Highway ziehen Kraniche. Überall gibt es entlang der Straße etwas zu beobachten. Im März ist der Prärie-Himmel voller Kraniche und Schneegänse.
      Millionen Vögel ziehen im Frühling durch das Grasland nach Norden. Ihre Rastplätze im Schneesturm, Balz und Futtersuche lassen sich von der Straße aus beobachten.
      So sorgen u. a. possierliche Präriehunde, exotische Pronghorn-Antilopen, gewaltige Bisonbullen oder hopsende Tumbleweeds, locker und mit einem Augenzwinkern kommentiert, für unterhaltsame und entspannende 45 Minuten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Heute
      10:25 - 11:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.06.2019