• 19.01.2019
      16:25 Uhr
      natur exclusiv Die Karibik - Die Rückkehr der Blumentiere | BR Fernsehen
       

      Die "Blumentiere" der Karibik, wie Korallen auch genannt werden, befinden sich in einem ständigen Kampf mit Schwämmen und Algen um die Herrschaft am Riff. In einem gesunden Ökosystem ist das im Gleichgewicht. Ändern sich die Umweltbedingungen, gerät das leicht aus den Fugen. Bernhard Rübe präsentiert in seinem Film spektakuläre Unterwasserbilder von fluoreszierenden Korallen, schwimmenden Korallenlarven und dem Coral Spawning. Am Ende steht die Erkenntnis, dass die Küsten und Riffe Zentralamerikas angeschlagen, aber nicht geschlagen sind. Klar ist aber auch: Nach einer Zerstörung wird ein Lebensraum nie wieder derselbe sein.

      Samstag, 19.01.19
      16:25 - 17:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Die "Blumentiere" der Karibik, wie Korallen auch genannt werden, befinden sich in einem ständigen Kampf mit Schwämmen und Algen um die Herrschaft am Riff. In einem gesunden Ökosystem ist das im Gleichgewicht. Ändern sich die Umweltbedingungen, gerät das leicht aus den Fugen. Bernhard Rübe präsentiert in seinem Film spektakuläre Unterwasserbilder von fluoreszierenden Korallen, schwimmenden Korallenlarven und dem Coral Spawning. Am Ende steht die Erkenntnis, dass die Küsten und Riffe Zentralamerikas angeschlagen, aber nicht geschlagen sind. Klar ist aber auch: Nach einer Zerstörung wird ein Lebensraum nie wieder derselbe sein.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Bernhard Rübe

      Die "Blumentiere" der Karibik, wie Korallen auch genannt werden, befinden sich in einem ständigen Kampf mit Schwämmen und Algen um die Herrschaft am Riff. In einem gesunden Ökosystem ist das im Gleichgewicht. Ändern sich die Umweltbedingungen wie Wassertemperatur und Nährstoffe, gerät das leicht aus den Fugen.

      Bernhard Rübe präsentiert in seinem Film spektakuläre Unterwasserbilder von fluoreszierenden Korallen, schwimmenden Korallenlarven und dem Coral Spawning. Das Filmteam ist Wissenschaftlern in unterirdische Höhlensysteme gefolgt und Tieren aus einer anderen Zeit begegnet. Am Ende steht die Erkenntnis, dass die Küsten und Riffe Zentralamerikas angeschlagen, aber nicht geschlagen sind. Die Natur weiß sich mit vielen erstaunlichen Tricks anzupassen und zu wehren. Klar ist aber auch: Millionen Jahre Evolution können nicht in wenigen Jahrzehnten ersetzt werden. Nach einer Zerstörung wird ein Lebensraum nie wieder derselbe sein.

      Dramatische Tiergeschichten, beschauliche Naturbeobachtungen und Expeditionsberichte - die Themen von natur exclusiv sind alle Naturerscheinungen: Pflanzen und Tiere genauso wie Landschaften und Ökosysteme sowie die Dynamik unseres Planeten Erde. Umfassende Reihen vermitteln Überblicke und ermöglichen Orientierung.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.01.2019