• 14.11.2018
      00:30 Uhr
      BR-KLASSIK: 67. Internationaler Musikwettbewerb der ARD, München 2018 Preisträgerkonzert | BR Fernsehen
       

      Der Sieg der erst 20-jährigen Trompeterin Selina Ott war die Sensation beim 67. Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Sie stellte sich, ebenso wie die Preisträger der weiteren Kategorien Klaviertrio, Gesang und Viola, beim festlichen Preisträgerkonzert am 21. September 2108 im Herkulessaal der Münchner Residenz dem Publikum vor.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 14.11.18
      00:30 - 01:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 00:29
      Dolby HD-TV

      Der Sieg der erst 20-jährigen Trompeterin Selina Ott war die Sensation beim 67. Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Sie stellte sich, ebenso wie die Preisträger der weiteren Kategorien Klaviertrio, Gesang und Viola, beim festlichen Preisträgerkonzert am 21. September 2108 im Herkulessaal der Münchner Residenz dem Publikum vor.

       

      Die 20-jährige Trompeterin Selina Ott war vielleicht die größte Sensation der 67. Ausgabe des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD in München. Denn nicht nur, dass ein erster Preis in so jungen Jahren eine außergewöhnliche Leistung ist - Selina Ott ist zudem die erste Frau in der Geschichte des Wettbewerbs, die im Fach Trompete diese höchste Auszeichnung erlangte.
      Beim festlichen Preisträgerkonzert im Herkulessaal am 21. September 2018 präsentierten sich neben Selina Ott auch die Sieger der weiteren Kategorien - so das japanische Klaviertrio Aoi und der chinesische Bratschist Diyang Mei. Die krankheitsbedingt fehlende Siegerin der Kategorie Gesang, Natalya Boeva, wurde vom Gewinner des zweiten Preises, dem Bass-Bariton Milan Siljanov, vertreten.
      Außerordentlich vielseitig ist das musikalische Programm, das von Beethoven über Bizet und Verdi zu Bela Bartok und bis hin zum aufregenden, Jazz-inspirierten Trompetenkonzert Nr. 2 von André Jolivet reicht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.11.2018