• 24.10.2020
      01:50 Uhr
      Reiterhof Wildenstein - Der Junge und das Pferd Spielfilm Deutschland 2020 | Das Erste
       

      Um zwei traumatisierte "Scheidungsopfer" muss sich Klara Deutschmann alias Pferdeflüsterin Rike im vierten Film der "Wildenstein"-Reihe sorgen: eine freilaufende Palomino-Stute und einen Elfjährigen, dem das Tier als einzigem Menschen sein Vertrauen schenkt.
      Diese ungewöhnliche Seelenverwandtschaft steht im Zentrum der Episode "Der Junge und das Pferd", in der es um die Heilung von Trennungsschmerzen, Kränkungen und Vernachlässigungen geht. Das Drehbuch stammt aus der Feder der preisgekrönten Autorin Andrea Stoll.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 24.10.20
      01:50 - 03:23 Uhr (93 Min.)
      93 Min.

      Um zwei traumatisierte "Scheidungsopfer" muss sich Klara Deutschmann alias Pferdeflüsterin Rike im vierten Film der "Wildenstein"-Reihe sorgen: eine freilaufende Palomino-Stute und einen Elfjährigen, dem das Tier als einzigem Menschen sein Vertrauen schenkt.
      Diese ungewöhnliche Seelenverwandtschaft steht im Zentrum der Episode "Der Junge und das Pferd", in der es um die Heilung von Trennungsschmerzen, Kränkungen und Vernachlässigungen geht. Das Drehbuch stammt aus der Feder der preisgekrönten Autorin Andrea Stoll.

       

      Stab und Besetzung

      Rike Wildenstein Klara Deutschmann
      Dr. Georg Stadelmeier Helmfried von Lüttichau
      Elsa Wildenstein Ulli Maier
      Michi Michaela May
      Hubert Merow Gerd Anthoff
      Ferdinand Wildenstein Shenja Lacher
      Loretta von Donner Susu Padotzke
      Jan Meier Stefan Pohl
      Tabea Nele Trebs
      Jesper Wildenstein Florian Maria Sumerauer
      Marika Müller-Feher Dorka Gryllus
      Lena Meier Mona Pirzad
      Joschua Meier Mika Ullritz
      Polizist Lenz Felix von Bredow
      Dr. Sara Kluge Eva-Maria Reichert
      Tierarzt Dr. Fürst Winfried Frey
      Regie Teresa Hoerl
      Musik Matthias Hauck
      Nepomuk Heller
      Florian Kiermaier
      Kamera Leah Striker
      Buch Andrea Stoll

      In Starnberg sorgt eine freilaufende Palomino-Stute für Aufsehen: Die bildschöne Unbekannte lässt keinen Kontakt zu - nicht einmal von Pferdeflüsterin Rike (Klara Deutschmann).

      Die Reiterhof-Chefin ist von der Ausreißerin fasziniert, die sich wie ein einzelgängerischer Mensch verhält. Interesse zeigt das gepflegte, aber eigenwillige Tier nur an dem elfjährigen Joschi (Mika Ullritz), der für ein paar Wochen bei seinem Papa Jan (Stefan Pohl) wohnen soll. Der geschiedene Polizeimeister kann ausgerechnet jetzt seiner Vaterrolle kaum gerecht werden, da er das Verschwinden des Hengstes Jacomo aufklären muss. Dass Rike ihm etwas verheimlicht, entwickelt sich zur Belastungsprobe für ihre aufkeimende Liebe.

      Unterdessen taut Rikes angespanntes Verhältnis zu ihrer Mutter Elsa (Ulli Maier) auf, die auch den jahrelangen Zwist mit ihrer unkonventionellen Schwester Michi (Michaela May) beizulegen scheint, um endlich offen zu ihrer Beziehung mit Tierarzt Georg (Helmfried von Lüttichau) zu stehen.

      Als Ferdinand (Shenja Lacher) ein Familiengeheimnis erfährt, reißen neue Gräben auf. Nun liegt es auch an seiner intriganten Partnerin Loretta (Susu Padotzke), ob er endgültig mit seiner Familie bricht. Um ihn nicht zu verlieren, muss Rike lernen, auch die Sichtweise anderer zu verstehen.

      Das Drehbuch stammt aus der Feder der preisgekrönten Autorin Andrea Stoll. Eine besondere Rolle spielen die Tiere, die feinfühlig als komplexe Charaktere gezeigt werden, deren Rechte es zu schützen gilt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 24.10.20
      01:50 - 03:23 Uhr (93 Min.)
      93 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2020