• 20.10.2020
      20:35 Uhr
      Die Kanzlei (49) Gegen alle Vernunft | Das Erste Mediathek
       

      Ein türkischer Hausmeister sitzt seit sechs Monaten in U-Haft. Er ist angeklagt, einen älteren Herrn in dessen Wohnung umgebracht zu haben. Die Anklage stützt sich auf den Obduktionsbericht, in dem von einem tödlichen Schlag die Rede ist.
      Alles spricht gegen den Mandanten der Kanzlei: Die Nachbarin des Toten will gehört haben, wie sich der Hausmeister mit dem Verstorbenen gestritten hat. Und vor Gericht belastet ihn seine drogenabhängige Tochter mit der Aussage, ihr Vater habe auch sie und ihre Mutter regelmäßig geschlagen.

      Dienstag, 20.10.20
      20:35 - 21:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 20:15

      Ein türkischer Hausmeister sitzt seit sechs Monaten in U-Haft. Er ist angeklagt, einen älteren Herrn in dessen Wohnung umgebracht zu haben. Die Anklage stützt sich auf den Obduktionsbericht, in dem von einem tödlichen Schlag die Rede ist.
      Alles spricht gegen den Mandanten der Kanzlei: Die Nachbarin des Toten will gehört haben, wie sich der Hausmeister mit dem Verstorbenen gestritten hat. Und vor Gericht belastet ihn seine drogenabhängige Tochter mit der Aussage, ihr Vater habe auch sie und ihre Mutter regelmäßig geschlagen.

       

      Stab und Besetzung

      Markus Gellert Herbert Knaup
      Isabel von Brede Sabine Postel
      Gudrun Wohlers Katrin Pollitt
      Yasmin Meckel Sophie Dal
      Thomas Zuhse Oliver Wnuk
      Gerd Wohlers Josef Heynert
      Lars Meckel Matthias Ziesing
      Gisbert Rottmann Dirk Martens
      Hauptkommissar Ole Hansen Robert Gallinowski
      Richter Greinert Thomas Kügel
      Barbara Geldermann Esther Schweins
      Staatsanwalt Wärmelskirchen Werner Wölbern
      Regie Dirk Pientka
      Musik Hinrich Dageför
      Stefan Wulff
      Helmut Zerlett
      Christoph Zirngibl
      Kamera Andreas Tams
      Buch Thorsten Näter

      Ein türkischer Hausmeister sitzt seit sechs Monaten in U-Haft. Er ist angeklagt, einen älteren Herrn in dessen Wohnung umgebracht zu haben. Die Anklage stützt sich auf den Obduktionsbericht, in dem von einem tödlichen Schlag die Rede ist.

      Alles spricht gegen den Mandanten der Kanzlei: Die Nachbarin des Toten will gehört haben, wie sich der Hausmeister mit dem Verstorbenen gestritten hat. Und vor Gericht belastet ihn seine drogenabhängige Tochter mit der Aussage, ihr Vater habe auch sie und ihre Mutter regelmäßig geschlagen.

      In der Zwischenzeit bereiten Isabel von Brede und Markus Gellert ihre Vermählung auf einer Elbfähre vor. Auf dem festlich geschmückten Schiff bekommt Isa, ganz in Weiß, jedoch kalte Füße.

      Fernsehserie Deutschland 2020

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 20.10.20
      20:35 - 21:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 20:15

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2020