• 18.09.2020
      22:15 Uhr
      Tatort: Herz aus Eis Fernsehfilm Deutschland 2009 | Das Erste Mediathek
       

      Der Sohn eines Topmanagers liegt tot im Schwimmbad des Eliteinternats Schloss Hamberg. Auf den ersten Blick sieht es nach Selbstmord aus. Das glaubt auch Klara Blum - bis ihr die ersten Zweifel kommen. Als Kai Perlmann einen abgerissenen Wäscheknopf im Filtersystem des Schwimmbades findet und Klara den dazu passenden Bettbezug entdeckt, wird klar, dass der Junge wie eine Katze im Sack ertränkt wurde. Die aalglatte Überheblichkeit der Mitschüler veranlasst die Kommissarin und ihren Assistenten jedoch, niemanden in der Schule merken zu lassen, dass sie in einem außergewöhnlich kaltblütigen Gewaltverbrechen ermitteln.

      Freitag, 18.09.20
      22:15 - 23:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Der Sohn eines Topmanagers liegt tot im Schwimmbad des Eliteinternats Schloss Hamberg. Auf den ersten Blick sieht es nach Selbstmord aus. Das glaubt auch Klara Blum - bis ihr die ersten Zweifel kommen. Als Kai Perlmann einen abgerissenen Wäscheknopf im Filtersystem des Schwimmbades findet und Klara den dazu passenden Bettbezug entdeckt, wird klar, dass der Junge wie eine Katze im Sack ertränkt wurde. Die aalglatte Überheblichkeit der Mitschüler veranlasst die Kommissarin und ihren Assistenten jedoch, niemanden in der Schule merken zu lassen, dass sie in einem außergewöhnlich kaltblütigen Gewaltverbrechen ermitteln.

       

      Stab und Besetzung

      Klara Blum Eva Mattes
      Kai Perlmann Sebastian Bezzel
      Annika Beck Justine Hauer
      Pathologe Wehmut Benjamin Morik
      Kriminaldirektor Wagner Thomas Meinhardt
      Max   Florian Bartholomäi
      Regie Ed Herzog
      Musik Thomas Osterhoff
      Kamera Ralf Nowak
      Drehbuch Dorothee Schön

      Der Sohn eines Topmanagers liegt tot im Schwimmbad des Eliteinternats Schloss Hamberg. Auf den ersten Blick sieht es nach Selbstmord aus. Das glaubt auch Klara Blum - bis ihr die ersten Zweifel kommen. Als Kai Perlmann einen abgerissenen Wäscheknopf im Filtersystem des Schwimmbades findet und Klara den dazu passenden Bettbezug entdeckt, wird klar, dass der Junge wie eine Katze im Sack ertränkt wurde. Die aalglatte Überheblichkeit der Mitschüler veranlasst die Kommissarin und ihren Assistenten jedoch, niemanden in der Schule merken zu lassen, dass sie in einem außergewöhnlich kaltblütigen Gewaltverbrechen ermitteln.

      Ein Katz- und Mausspiel mit den verdächtigen Schülern beginnt. Trotz Klaras psychologisch zurückhaltender Taktik bemerken diese nämlich schon bald, dass ihr "perfekter" Mord möglicherweise auffliegt. Da sie auch noch einen groß angelegten Finanzbetrug zu vertuschen haben, mit dem der Tote im Schwimmbad sie zu erpressen versucht hatte, und eine Mitwisserin beginnt, die Nerven zu verlieren, überlegen sie sich bereits den nächsten Schritt. Dabei gehen sie derart kaltblütig vor, dass Klara bei ihren Ermittlungen ins Hintertreffen zu geraten scheint. Doch als ein Mitschüler sich beim Verhör verplappert, holen Klara Blum und Kai Perlmann schnell auf. Es wird ein Wettlauf mit dem Tod.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.09.2020