• 03.11.2019
      08:30 Uhr
      Der Krieg und ich (1-2/8) Anton - Deutschland 1938 / Fritjof - Norwegen 1940 | Das Erste
       

      Der Zweite Weltkrieg - ein Thema für Kinder? Ja, denn nur wenn Kinder die Vergangenheit kennen, können sie auch die Gegenwart verstehen. Krieg, Flucht, Antisemitismus und Rassismus sind nicht nur Geschichte, sondern sehr aktuell. Die Auseinandersetzung mit diesen Themen ist grundlegend für unser gesellschaftliches Miteinander und relevant.
      „Der Krieg und ich“ stellt sich daher der schwierigen Aufgabe, die ernsten und sensiblen Themen Krieg und Holocaust in einer altersgerechten Form für Kinder aufzubereiten. In acht Episoden zeigt die Dramaserie, wie Kinder den Zweiten Weltkrieg erlebt haben.

      Sonntag, 03.11.19
      08:30 - 09:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Der Zweite Weltkrieg - ein Thema für Kinder? Ja, denn nur wenn Kinder die Vergangenheit kennen, können sie auch die Gegenwart verstehen. Krieg, Flucht, Antisemitismus und Rassismus sind nicht nur Geschichte, sondern sehr aktuell. Die Auseinandersetzung mit diesen Themen ist grundlegend für unser gesellschaftliches Miteinander und relevant.
      „Der Krieg und ich“ stellt sich daher der schwierigen Aufgabe, die ernsten und sensiblen Themen Krieg und Holocaust in einer altersgerechten Form für Kinder aufzubereiten. In acht Episoden zeigt die Dramaserie, wie Kinder den Zweiten Weltkrieg erlebt haben.

       
      • Folge 1: Anton - Deutschland 1938

      Anton (10) will endlich zur Hitlerjugend, doch sein Vater ist dagegen. Also fälscht er kurzerhand dessen Unterschrift. Bei der Aufnahmezeremonie in die HJ steht dann sein Vater vor ihm. Zuhause kommt es zum Streit. Auch seine Freundin Greta scheint die Begeisterung für die Hitlerjugend nicht zu teilen. Mitten in einer HJ-Aktion erfährt Anton den Grund dafür: Sie ist Jüdin. Anton erschrickt. Kann er trotzdem mit Greta befreundet sein?

      • Folge 2: Fritjof - Norwegen 1940

      Fritjof (10) lebt in einem Dorf in Norwegen, als der Zweite Weltkrieg sein Land erreicht. Da sein Vater in den Krieg zieht, muss Fritjof mithelfen, die Familie zu ernähren. Zusammen mit seinem Onkel fährt er zum Fischen. Das erste Zusammentreffen mit deutschen Besatzern überrascht Fritjof, denn diese kaufen den kompletten Fang. Sein Onkel und er arbeiten zunächst für die Deutschen, doch die Bezahlung reicht nicht zum Leben. Fritjof will dies ändern.

      Der Zweite Weltkrieg - ein Thema für Kinder? Ja, denn nur wenn Kinder die Vergangenheit kennen, können sie auch die Gegenwart verstehen. Krieg, Flucht, Antisemitismus und Rassismus sind nicht nur Geschichte, sondern sehr aktuell. Die Auseinandersetzung mit diesen Themen ist grundlegend für unser gesellschaftliches Miteinander und relevant.
      „Der Krieg und ich“ stellt sich daher der schwierigen Aufgabe, die ernsten und sensiblen Themen Krieg und Holocaust in einer altersgerechten Form für Kinder aufzubereiten. In acht Episoden zeigt die Dramaserie, wie Kinder den Zweiten Weltkrieg erlebt haben.

      „Der Krieg und ich“ wurde mit wissenschaftlicher Begleitung ausdrücklich für Kinder (ab 8 Jahren) entwickelt.

      Fernsehserie Deutschland 2019

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.02.2020