• 26.10.2019
      23:40 Uhr
      Inas Nacht Late-Night-Show | Das Erste
       

      An diesem Abend begrüßt Ina Müller die beiden Schauspiel-Stars Elyas M´Barek und Frederick Lau. Beide erzählen von ihren Leben vor der Schauspielkarriere, ihren Familien, Spleens und der gemeinsamen Freundschaft. Frederick Lau stellt sich zudem erstmals als Sänger einem Publikum vor. Erster Musikgast ist Elen, die als eine der herausragenden jungen deutschen Songwriterinnen und Sängerinnen gilt. Den Abend beschließt der Schweizer Musiker Bonaparte, der sich für seine neuesten Songs von afrikanischen Musikern und Beats inspirieren ließ.

      Moderation: Ina Müller

      Samstag, 26.10.19
      23:40 - 00:40 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      An diesem Abend begrüßt Ina Müller die beiden Schauspiel-Stars Elyas M´Barek und Frederick Lau. Beide erzählen von ihren Leben vor der Schauspielkarriere, ihren Familien, Spleens und der gemeinsamen Freundschaft. Frederick Lau stellt sich zudem erstmals als Sänger einem Publikum vor. Erster Musikgast ist Elen, die als eine der herausragenden jungen deutschen Songwriterinnen und Sängerinnen gilt. Den Abend beschließt der Schweizer Musiker Bonaparte, der sich für seine neuesten Songs von afrikanischen Musikern und Beats inspirieren ließ.

      Moderation: Ina Müller

       

      Late-Night-Show mit der Kabarettistin, Sängerin und Moderatorin Ina Müller und nach Müllerin Art: Talk, Comedy und viel, viel Musik in der Hamburger Kneipe „Zum Schellfischposten“.

      Wie immer mit dabei sind auch die 20 Herren des Wilhelmsburger Shanty-Chors die „Tampentrekker“, die vor den Kneipenfenstern die Stellung halten und für musikalische Intermezzi sorgen. 14 Personen bestreiten das Publikum - mehr passen nicht rein bei „Inas Nacht“, aber die dürfen dafür mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen. Und alle werden wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller - nicht verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt leicht chaotisch? Soll es auch!

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.11.2019