• 14.09.2019
      01:10 Uhr
      Väter allein zu Haus: Gerd Spielfilm Deutschland 2019 | Das Erste Mediathek
       

      Gerd - Vater dreier Kinder von drei unterschiedlichen Frauen und Inhaber eines kleinen Handwerksbetriebs - hat es seiner Partnerin Michaela fest versprochen: Wenn ihre gemeinsame Tochter Laura in die Schule kommt, wird er deren Betreuung übernehmen, und Michaela kann zurück in ihren Job als Krankenschwester. Nur wenn er diese Aufgabe übernimmt und sich vom Tag der Einschulung an als reifer, verantwortungsvoller Hausmann erweist, wird sie endlich seinen Heiratsantrag annehmen - so ist es abgemacht.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 14.09.19
      01:10 - 02:43 Uhr (93 Min.)
      93 Min.

      Gerd - Vater dreier Kinder von drei unterschiedlichen Frauen und Inhaber eines kleinen Handwerksbetriebs - hat es seiner Partnerin Michaela fest versprochen: Wenn ihre gemeinsame Tochter Laura in die Schule kommt, wird er deren Betreuung übernehmen, und Michaela kann zurück in ihren Job als Krankenschwester. Nur wenn er diese Aufgabe übernimmt und sich vom Tag der Einschulung an als reifer, verantwortungsvoller Hausmann erweist, wird sie endlich seinen Heiratsantrag annehmen - so ist es abgemacht.

       

      Gerd (Peter Lohmeyer) - Vater dreier Kinder von drei unterschiedlichen Frauen und Inhaber eines kleinen Handwerksbetriebs - hat es seiner Partnerin Michaela (Christina Große) fest versprochen: Wenn ihre gemeinsame Tochter Laura (Lilli Ogaj) in die Schule kommt, wird er deren Betreuung übernehmen, und Michaela kann zurück in ihren Job als Krankenschwester. Nur wenn er diese Aufgabe übernimmt und sich vom Tag der Einschulung an als reifer, verantwortungsvoller Hausmann erweist, wird sie endlich seinen Heiratsantrag annehmen - so ist es abgemacht.

      Nicht nur für Gerd beginnt eine Zeit allergrößter Herausforderungen: Auch seine Kumpel Mark (David Rott), Timo (Tim Oliver Schultz) und Andreas (Tobias van Dieken) haben Kinder, für die es der erste Schultag ist. Von nun an müssen die Herren beweisen, dass sie in der Lage sind, auf ihre Kinder aufzupassen. Gerd bemüht sich im Rahmen seiner Möglichkeiten durchaus tapfer und verkauft sogar seine kleine Firma, aber das Projekt startet - gelinde gesagt - trotzdem nur bedingt optimal. Erschwerend hinzukommt, dass Michaela von einer Hochzeit auf einmal nichts mehr wissen will und plötzlich seine zweitjüngste Tochter Nele (Lorna zu Solms) auf der Matte steht. Die hat zu ihrem Vater und Michaela zwar nicht das beste Verhältnis, braucht aber gerade dringend Hilfe: Sie ist schwanger - und das mit 17…

      Freitag im Ersten

      Gerd, Mark, Timo und Andreas sind vier Freunde, die vor einer nicht unerheblichen Herausforderung stehen: Während sich ihre Partnerinnen beziehungsweise Partner um Job und Karriere kümmern, sind sie mit der Bändigung des alltäglichen Familien-Wahnsinns im Allgemeinen und mit der Betreuung des schulpflichtigen Nachwuchses im Besonderen beschäftigt.

      „Väter allein zu Haus“ bündelt vier Komödien über Rollenbilder und Rollentausch, die auch dramatische Momente kennt. Müssen die Männer doch erst einmal in ihre ungewohnten Rollen finden, die ihnen in ihrer Erziehung so nicht beigebracht wurden. Frei nach der australischen Erfolgsserie „House Husbands“ erzählen Grimme-Preisträger Jan Martin Scharf (Buch und Regie) und Arne Nolting (Buch) liebevoll von den Verwicklungen in modernen Beziehungen und richten in jedem Film den Fokus auf einen anderen der vier Protagonisten. Den Auftakt der vierteiligen Minireihe macht „Gerd“.

      Am 20. September erzählt Das Erste mit „Mark“ die Geschichte der „Väter allein zu Haus“ fort.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 14.09.19
      01:10 - 02:43 Uhr (93 Min.)
      93 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2019