• 24.07.2019
      02:25 Uhr
      Das Leben ist ein Fest Spielfilm Frankreich 2017 (C'est la vie) | Das Erste
       

      Der Hochzeitsplaner Max Angély ist ein mit allen Wassern gewaschener Meister seines Fachs. Allerdings führt er ein chaotisches Team von Mitarbeitern an - wie seinen zwanghaften Schwager Julien, den angeberischen Fotografen Guy, den selbstherrlichen Cover-Sänger James und die streitsüchtige Assistentin Adèle. Mit diesem Stammpersonal und einer Schar mehr oder weniger legaler Aushilfen soll Max die Hochzeit des eitlen Pierre, der eigens ein Landschloss vor den Toren von Paris gemietet hat, zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Trotz seiner Erfahrung muss er schon bald alle Register seines großen Anpassungsvermögens ziehen.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 24.07.19
      02:25 - 04:10 Uhr (105 Min.)
      105 Min.

      Der Hochzeitsplaner Max Angély ist ein mit allen Wassern gewaschener Meister seines Fachs. Allerdings führt er ein chaotisches Team von Mitarbeitern an - wie seinen zwanghaften Schwager Julien, den angeberischen Fotografen Guy, den selbstherrlichen Cover-Sänger James und die streitsüchtige Assistentin Adèle. Mit diesem Stammpersonal und einer Schar mehr oder weniger legaler Aushilfen soll Max die Hochzeit des eitlen Pierre, der eigens ein Landschloss vor den Toren von Paris gemietet hat, zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Trotz seiner Erfahrung muss er schon bald alle Register seines großen Anpassungsvermögens ziehen.

       

      Der Hochzeitsplaner Max Angély (Jean-Pierre Bacri) ist ein mit allen Wassern gewaschener Meister seines Fachs. Allerdings führt er ein chaotisches Team von Mitarbeitern an - wie seinen zwanghaften Schwager Julien (Vincent Macaigne), den angeberischen Fotografen Guy (Jean-Paul Rouve), den selbstherrlichen Cover-Sänger James (Gilles Lellouche) und die streitsüchtige Assistentin Adèle (Eye Haidara). Mit diesem Stammpersonal und einer Schar mehr oder weniger legaler Aushilfen soll Max die Hochzeit des eitlen Pierre (Benjamin Lavernhe), der eigens ein Landschloss vor den Toren von Paris gemietet hat, zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Trotz seiner Erfahrung muss der Hochzeitsplaner schon bald alle Register seines großen Anpassungsvermögens ziehen. Zu den üblichen kleinen Patzern der Belegschaft kommt ein großes Problem hinzu: Das Kalbfleisch ist verdorben! Während Max notgedrungen Ersatz bei einem befreundeten Kollegen besorgt, serviert seine Truppe extra gesalzene Teigtaschen, die in Verbindung mit reichlich Mineralwasser die hungrigen Bäuche nachhaltig füllen. Doch auch diese Notlösung bringt für Max nur einen Aufschub bis zur nächsten Krise, denn Julien baggert die Braut Héléna (Judith Chemla) an und Guy die Schwiegermutter (Hélène Vincent). Und er selbst hat zeitgleich Probleme mit seiner Frau und Kummer mit seiner Geliebten Josiane (Suzanne Clément). Eigentlich möchte der leidgeprüfte Zeremonienmeister alles hinschmeißen. Nur diese eine Nacht muss er noch durchhalten.

      SommerKino im Ersten

      Am 29. Juli setzt Das Erste mit "Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten" sein diesjähriges "SommerKino" fort.

      Mit der französischen Gesellschaftskomödie "Das Leben ist ein Fest" feierten Éric Toledano und Olivier Nakache, die Macher des Welterfolgs "Ziemlich beste Freunde", ihren nächsten Coup. Der preisgekrönte Schauspieler und Drehbuchautor Jean-Pierre Bacri verkörpert in der Rolle des Hochzeitplaners auf wundervoll tragikomische Weise einen ausgebrannten Sisyphos, für den nach dem Fest vor dem Fest ist. Um ihn herum gruppiert das Autoren- und Regieduo Toledano/Nakache in bester Robert-Altman-Manier einen Reigen skurriler Figuren, gespielt von einem grandiosen Darstellerensemble. Das Schloss Courances südöstlich von Paris dient als prachtvolle Kulisse für eine unvergessliche Hochzeitsfeier.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 24.07.19
      02:25 - 04:10 Uhr (105 Min.)
      105 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.07.2019