• 27.05.2019
      01:00 Uhr
      Lügen und andere Wahrheiten Fernsehfilm Deutschland 2014 | Das Erste
       

      Keiner sagt die Wahrheit. Der finanziell angeschlagene Immobilienmakler Carlos verschweigt seiner Verlobten Coco, einer unterkühlten Zahnärztin, seinen Kontostand. Auch Cocos beste Freundin, die exaltierte Malerin Patti, verheimlicht ihr die Affäre mit dem Yogalehrer Andi. Der wiederum predigt zwar von der Wahrhaftigkeit, hält sich aber selbst nicht daran. Selbst die aus Russland stammende Zahnarzthelferin Vera hat viel zu verbergen. Keiner meint es wirklich böse, keiner will dem anderen wehtun. Wie sehr sie sich dabei allerdings alle selbst belügen, bemerkt lange Zeit niemand von ihnen.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 27.05.19
      01:00 - 02:48 Uhr (108 Min.)
      108 Min.
      VPS 00:55

      Keiner sagt die Wahrheit. Der finanziell angeschlagene Immobilienmakler Carlos verschweigt seiner Verlobten Coco, einer unterkühlten Zahnärztin, seinen Kontostand. Auch Cocos beste Freundin, die exaltierte Malerin Patti, verheimlicht ihr die Affäre mit dem Yogalehrer Andi. Der wiederum predigt zwar von der Wahrhaftigkeit, hält sich aber selbst nicht daran. Selbst die aus Russland stammende Zahnarzthelferin Vera hat viel zu verbergen. Keiner meint es wirklich böse, keiner will dem anderen wehtun. Wie sehr sie sich dabei allerdings alle selbst belügen, bemerkt lange Zeit niemand von ihnen.

       

      Alle tricksen, flunkern und reden sich heraus. Der Immobilienmakler Carlos hält vor seiner kontrollsüchtigen Verlobten Coco seinen halbes Privatleben zurück. Doch nicht nur von ihm muss sich die Zahnärztin Coco belügen lassen. Auch ihre beste Freundin, die exzentrische Malerin Patti, hat ihre kleinen Geheimnisse vor ihr, unter anderem die Affäre mit dem Yogalehrer Andi. Dieser schwärmt zwar vom Einklang mit sich selbst, aber um den Einklang von Worten und Taten ist es bei ihm auch nicht weit her. Dafür hält die Zahnarzthelferin Vera mit ihrem Wissen über den Yogalehrer hinter dem Berg.

      Jeder einzelne in diesem lockeren Reigen hat gute Gründe für seine Täuschungsmanöver. Andi ebenso wie Vera, Patti genauso wie Carlos. Mal ist es Angst, mal Verzweiflung, mal Eifersucht, mal Neid - und manchmal sogar Liebe. Keiner meint es wirklich böse, keiner will dem anderen wehtun. Wie sehr sie sich dabei allerdings alle selbst belügen, bemerkt lange Zeit niemand von ihnen...

      Regisseurin Vanessa Jopp ("Komm näher", "Meine schöne Bescherung") hat gemeinsam mit den Schauspielerinnen und Schauspielern die Charaktere des Filmes erarbeitet, um authentische, lebensnahe Figuren zu kreieren. Das semi-improvisierte Drehkonzept von "Komm näher" dient als Vorbild für "Lügen". Als Vorlage dient ein Treatment, das sie gemeinsam mit Autor Stefan Schneider geschrieben hat. Durch die intuitive Arbeitsweise wird Vanessa Jopp eine besondere Nähe zu den Figuren und ihren Geschichten erzeugen. Es darf gefühlt, gelacht und geweint werden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 27.05.19
      01:00 - 02:48 Uhr (108 Min.)
      108 Min.
      VPS 00:55

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2019