• 14.01.2019
      00:05 Uhr
      Alles inklusive Spielfilm Deutschland 2014 | Das Erste Mediathek
       

      Nach einer Reihe katastrophal gescheiterter Ehen ist Apple wieder Single. Schuld an Apples Bindungsunfähigkeit ist ihrer Meinung nach ihre Mutter Ingrid. Denn diese hat Apple nicht nur mit ihrem Hippie-Namen gestraft, sondern war in jeder Beziehung eine Rabenmutter. Als Ingrid einen All Inclusive"-Urlaub in Spanien verbringt, werden Mutter und Tochter mit einem dramatischen Ereignis aus ihrer Vergangenheit konfrontiert.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 14.01.19
      00:05 - 02:03 Uhr (118 Min.)
      118 Min.

      Nach einer Reihe katastrophal gescheiterter Ehen ist Apple wieder Single. Schuld an Apples Bindungsunfähigkeit ist ihrer Meinung nach ihre Mutter Ingrid. Denn diese hat Apple nicht nur mit ihrem Hippie-Namen gestraft, sondern war in jeder Beziehung eine Rabenmutter. Als Ingrid einen All Inclusive"-Urlaub in Spanien verbringt, werden Mutter und Tochter mit einem dramatischen Ereignis aus ihrer Vergangenheit konfrontiert.

       

      Das südspanische Torremolinos, in den 1970er Jahren: Die achtjährige Apple lebt mit ihrer Mutter Ingrid an einem Hippie-Strand. Dort begegnet Ingrid dem Bankangestellten Karl, der mit seiner Frau Heike und seinem Sohn Tim hier den Sommerurlaub verbringt. Ingrid und Karl beginnen eine leidenschaftliche Affäre - sehr zum Leidwesen Heikes und der beiden Kinder.

      30 Jahre später arbeitet Apple als Tontechnikerin beim Rundfunk und ist nach einer Reihe katastrophal gescheiterter Ehen wieder Single. Einzig von ihrem Hund fühlt sie sich verstanden. Als dieser eine teure Operation benötigt, übernimmt sich Apple finanziell. Immerhin lernt sie dabei den Tierarzt Dr. Fellborn kennen.

      Während ihre Tochter in Deutschland in ein neues Beziehungschaos stolpert, versucht sich die desillusionierte Ingrid in Spanien als All Inclusive"-Touristin - ausgerechnet in Torremolinos, dem Ort, an dem sie vor 30 Jahren die Affäre mit Karl hatte. Die Begegnungen mit einem Bootsflüchtling und dem Transvestiten Tim/Tina zwingen Ingrid, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen. Als Apple in Spanien eintrifft, um ihre Mutter zu besuchen, erlebt sie eine große Überraschung.

      KinoFestival im Ersten
      Der Film wird in Original-Länge gezeigt.

      Liebevoll und zuweilen ironisch zeichnet Doris Dörrie in der Tragikomödie ihre Charaktere. Enttäuscht von der Liebe und vom Leben, versuchen diese, endlich beides auf die Reihe zu bringen. Eine wechselvolle Geschichte über Urlauber und Gestrandete - Herzenswärme inklusive. Die Verfilmung ihres gleichnamigen Romans hat die Regisseurin erstklassig besetzt. Neben den Hauptdarstellern glänzt Juliane Köhler als Apples zickige Chefin.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 14.01.19
      00:05 - 02:03 Uhr (118 Min.)
      118 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.01.2019