• 09.11.2018
      02:25 Uhr
      Land unter bei der Landärztin Ein Hessenreporter von Silke Kujas | 3sat
       

      Montagmorgen. Der Warteraum ist voll. Oft wollen zu Wochenbeginn fast 300 Patienten in der Landarztpraxis im hessischen Hainzell behandelt werden. Dr. Silvia Steinebach ist gern für ihre Patienten da. Sie ist Landärztin aus Leidenschaft. „Leider haben wir fast gar keine Zeit mehr“, klagt die junge Ärztin, „ich möchte mit meinen Patienten sprechen, sie untersuchen und beraten, aber den halben Tag bin ich mit Bürokratie beschäftigt, mit Hygienerichtlinien, Arbeitsschutz, Arznei- und Heilmittelrichtlinien“.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 09.11.18
      02:25 - 02:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Montagmorgen. Der Warteraum ist voll. Oft wollen zu Wochenbeginn fast 300 Patienten in der Landarztpraxis im hessischen Hainzell behandelt werden. Dr. Silvia Steinebach ist gern für ihre Patienten da. Sie ist Landärztin aus Leidenschaft. „Leider haben wir fast gar keine Zeit mehr“, klagt die junge Ärztin, „ich möchte mit meinen Patienten sprechen, sie untersuchen und beraten, aber den halben Tag bin ich mit Bürokratie beschäftigt, mit Hygienerichtlinien, Arbeitsschutz, Arznei- und Heilmittelrichtlinien“.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Silke Kujas

      Montagmorgen. Der Warteraum ist voll. Oft wollen zu Wochenbeginn fast 300 Patienten in der Landarztpraxis im hessischen Hainzell behandelt werden. Dr. Silvia Steinebach ist gern für ihre Patienten da. Sie ist Landärztin aus Leidenschaft.

      „Leider haben wir fast gar keine Zeit mehr“, klagt die junge Ärztin, „ich möchte mit meinen Patienten sprechen, sie untersuchen und beraten, aber den halben Tag bin ich mit Bürokratie beschäftigt, mit Hygienerichtlinien, Arbeitsschutz, Arznei- und Heilmittelrichtlinien“. Und jetzt soll sie auch noch rund 17.000 Euro Honorar zurückzahlen - weil sie zu viele Patienten beim Sterben zu Hause palliativ therapiert und begleitet hat. So will es die Prüfstelle der Kassenärztlichen Vereinigung und Krankenkassen.

      Vor fünf Jahren hat die Filmautorin Silke Kujas Silvia Steinebach zum ersten Mal begleitet, als diese die Landarztpraxis übernahm. Inzwischen ist die Praxis gewachsen und die Ärztin - gerade weil sie viele Hausbesuche macht - bekannt und geschätzt in ihrer Region. Sie hat mittlerweile sehr viel mehr Patienten, aber auch viel mehr Arbeit mit Vorschriften, Richtlinien und Dokumentation. Die Filmautorin zeigt, wie die Landärztin für die beste Versorgung ihrer Patienten kämpft und alles dafür tut, um als Hausärztin nicht nach unternehmerischen, sondern nach medizinischen Grundsätzen handeln zu können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 09.11.18
      02:25 - 02:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.11.2018