• 09.11.2018
      06:20 Uhr
      Kulturzeit Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD | 3sat
       
      • "Leto" - Der Film erzählt die Geschichte zweier Punkmusiker im Leningrad der 1980er Jahre.
      • "Wildnis" - Die Schirn-Kunsthalle in Frankfurt am Main zeigt exotische Naturdarstellungen prominenter Künstler.
      • Stokowski und Lehmkuhl - Die Kolumnistin hat eine Lesung abgesagt. Grund: In der vorgesehenen Buchhandlung werden auch Bücher rechter Autoren verkauft.
      • Duisburger Filmwoche 2018 - 23 Filme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz konkurrieren um die Preise der Duisburger Filmwoche.
      • Raubkunst in der DDR - Das DDR-Regime bereicherte sich an den Kunstschätzen seiner Bürger.

      Moderation: Peter Schneeberger

      Freitag, 09.11.18
      06:20 - 07:00 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo HD-TV
      • "Leto" - Der Film erzählt die Geschichte zweier Punkmusiker im Leningrad der 1980er Jahre.
      • "Wildnis" - Die Schirn-Kunsthalle in Frankfurt am Main zeigt exotische Naturdarstellungen prominenter Künstler.
      • Stokowski und Lehmkuhl - Die Kolumnistin hat eine Lesung abgesagt. Grund: In der vorgesehenen Buchhandlung werden auch Bücher rechter Autoren verkauft.
      • Duisburger Filmwoche 2018 - 23 Filme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz konkurrieren um die Preise der Duisburger Filmwoche.
      • Raubkunst in der DDR - Das DDR-Regime bereicherte sich an den Kunstschätzen seiner Bürger.

      Moderation: Peter Schneeberger

       
      • "Leto" - Der Film des russischen Regisseurs Kirill Serebrennikow erzählt die Geschichte zweier Punkmusiker im Leningrad der 1980er Jahre.
      • "Wildnis" - Die Schirn-Kunsthalle in Frankfurt am Main zeigt in ihrer Ausstellung "Wildnis" exotische Naturdarstellungen prominenter Künstler.
      • Stokowski und Lehmkuhl - Die Magazin-Kolumnistin hat eine Lesung abgesagt. Grund: In der dafür vorgesehenen Buchhandlung werden auch Bücher rechter Autoren verkauft.
      • Duisburger Filmwoche 2018 - 23 Filme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz konkurrieren um die Preise der Duisburger Filmwoche.
      • Raubkunst in der DDR - Dass die Nationalsozialisten Kunst raubten, ist bekannt. Aber auch das DDR-Regime bereicherte sich an den Kunstschätzen seiner Bürger.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.11.2018