• 17.06.2012
      14:00 Uhr
      An der Nordseeküste (4/5) Helgoland | 3sat
       

      Helgoland, die kleine Nordseeinsel aus rotem Buntsandstein, liegt etwa 70 Kilometer vom Festland entfernt und ist nur rund einen Quadratkilometer groß. Heute leben etwa 1.500 Menschen auf der roten Insel, die auf eine außergewöhnliche Geschichte zurückblickt. Der Helgoländer Hummer, einst das Markenzeichen der Insel, ist nach dem Zweiten Weltkrieg fast ausgestorben. Heute helfen die Fischer den Meeresbiologen des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung auf Helgoland, die seltenen Meeresbewohner zu züchten. Doch die Veränderungen in der Nordsee fordern die Wissenschaftler heraus.

      Sonntag, 17.06.12
      14:00 - 14:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Helgoland, die kleine Nordseeinsel aus rotem Buntsandstein, liegt etwa 70 Kilometer vom Festland entfernt und ist nur rund einen Quadratkilometer groß. Heute leben etwa 1.500 Menschen auf der roten Insel, die auf eine außergewöhnliche Geschichte zurückblickt. Der Helgoländer Hummer, einst das Markenzeichen der Insel, ist nach dem Zweiten Weltkrieg fast ausgestorben. Heute helfen die Fischer den Meeresbiologen des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung auf Helgoland, die seltenen Meeresbewohner zu züchten. Doch die Veränderungen in der Nordsee fordern die Wissenschaftler heraus.

       

      Der vierte Teil der fünfteiligen Dokumentation "An der Nordseeküste" führt nach Helgoland und berichtet von der Arbeit der Fischer und Meeresbiologen. Außerdem begleitet er den einzigen Hauptkommissar der Insel auf seinen Streifzügen, besucht Bunkeranlagen aus dem Zweiten Weltkrieg und entdeckt die außergewöhnliche Tierwelt von Helgoland.

      Wird geladen...
      Sonntag, 17.06.12
      14:00 - 14:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.04.2020