• 18.10.2021
      14:15 Uhr
      Die Sennerin 3sat
       

      In der Nähe von Fischbachau in Oberbayern hütet Uschi im Sommer auf einer Alm über dem Tegernsee vier Monate lang 30 Kühe und Kälber von ansässigen Bauern. Sie wird Butter und Käse machen. Ihre Eltern, die selbst einen Bauernhof haben, können ihren Rückzug in die Einsamkeit nicht ganz nachvollziehen, doch Uschi liebt die abenteuerliche Mischung aus Verantwortung und Freiheit. So wie sie der Welt offen zugewandt ist, schätzt sie genauso die Zurückgezogenheit. Wahrscheinlich sind es gerade diese Gegenpole, die für Uschi den Reiz dieses Lebens ausmachen. Die Dokumentation begleitet die Jungbäuerin Uschi ein Jahr lang in ihrem Alltag.

      Montag, 18.10.21
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In der Nähe von Fischbachau in Oberbayern hütet Uschi im Sommer auf einer Alm über dem Tegernsee vier Monate lang 30 Kühe und Kälber von ansässigen Bauern. Sie wird Butter und Käse machen. Ihre Eltern, die selbst einen Bauernhof haben, können ihren Rückzug in die Einsamkeit nicht ganz nachvollziehen, doch Uschi liebt die abenteuerliche Mischung aus Verantwortung und Freiheit. So wie sie der Welt offen zugewandt ist, schätzt sie genauso die Zurückgezogenheit. Wahrscheinlich sind es gerade diese Gegenpole, die für Uschi den Reiz dieses Lebens ausmachen. Die Dokumentation begleitet die Jungbäuerin Uschi ein Jahr lang in ihrem Alltag.

       

      Uschi will Bäuerin werden und den Hof ihrer Eltern übernehmen. Anstatt weiter mit den Eltern unter einem Dach zu wohnen, ist sie ins Austragshäusl gezogen. Nur wenige Meter vom Hof der Eltern entfernt hat sie sich ihr Nest gebaut, mit eigenem Telefonanschluss.

      Wie schon die vergangenen Jahre zieht es die eigenwillige Jungbäuerin im Sommer wieder in die Einsamkeit einer Alm hoch über dem Tegernsee. Dort wird sie als Sennerin vier Monate lang die Verantwortung für 30 Kühe und Kälber übernehmen, Butter und Käse machen und sich auf ihre Prüfung als Landwirtschaftsmeisterin vorbereiten. Sie liebt die abenteuerliche Mischung aus Verantwortung und Freiheit, die sie als Sennerin hat. Diesmal ist Uschi die Zeit auf der Alm besonders wichtig, denn es wird das letzte Mal sein. Sie will den Hof ihrer Eltern übernehmen.

      Filmemacher Matti Bauer hat die junge Bäuerin über ein Jahr lang begleitet. Uschis Geschichte ist die vieler junger Menschen vom Land, die einen Hof übernehmen sollen - und doch eine ganz besondere. Welchen Weg die junge Frau auch nehmen wird, es wird ihr eigener sein. Manchmal wird ihr Eigensinn Uschi in die Quere kommen, doch aufgeben wird sie bestimmt nicht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 18.10.21
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2021