• 28.10.2020
      22:25 Uhr
      Das Verschwinden (3/8) 3sat
       

      "Das Verschwinden" einer jungen Frau erzeugt einen unheilvollen Sog, der auch andere Jugendliche mitzureißen droht. Die Eltern versuchen verzweifelt, ihre Kinder aus dem Kreislauf von Sucht und Kriminalität herauszuziehen. Das Fatale ist: Jeder denkt dabei nur an sich und möchte etwas verbergen.

      Mittwoch, 28.10.20
      22:25 - 23:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      "Das Verschwinden" einer jungen Frau erzeugt einen unheilvollen Sog, der auch andere Jugendliche mitzureißen droht. Die Eltern versuchen verzweifelt, ihre Kinder aus dem Kreislauf von Sucht und Kriminalität herauszuziehen. Das Fatale ist: Jeder denkt dabei nur an sich und möchte etwas verbergen.

       

      Stab und Besetzung

      Michelle Grabowski Julia Jentsch
      Manu Essmann Johanna Ingelfinger
      Laura Wagner Saskia Rosendahl
      Janine Grabowski Elisa Schlott
      Tarik Karaman Mehmet Atesci
      Steffi Essmann Nina Kunzendorf
      Regie Hans-Christian Schmid
      Buch Bernd Lange
      Hans-Christian Schmid

      Michelle Grabowski findet im tschechischen Grenzort das Kleid, das ihre Tochter Janine getragen hat, als man sie zum letzten Mal sah. Endlich macht die Polizei eine Vermisstenanzeige.

      Doch sie ermittelt immer noch mit angezogener Handbremse. Schließlich könnte Janine, wie ihre Freundin Manu vermutet, sich einfach klammheimlich aus dem Staub gemacht haben, um das langweilige Provinzleben und ihre überfürsorgliche Mutter hinter sich zu lassen.

      Michelle setzt dennoch ihre Suche auf eigene Faust fort und findet heraus, wie tief ihre Tochter und ihre Freundinnen im Drogensumpf stecken: Sie machen Geschäfte mit dem Kleindealer Tarik Karaman und haben eine große Menge Crystal Meth jenseits der Grenze gekauft.

      "Das Verschwinden" einer jungen Frau erzeugt einen unheilvollen Sog, der auch andere Jugendliche mitzureißen droht. Die Eltern versuchen verzweifelt, ihre Kinder aus dem Kreislauf von Sucht und Kriminalität herauszuziehen. Das Fatale ist: Jeder denkt dabei nur an sich und möchte etwas verbergen.

      Hauptdarstellerin Julia Jentsch als Mutter und unkonventionelle Ermittlerin steht im Zentrum des Krimi-Dramas. Sie bewegt sich in einem Kartenhaus aus Lügen und Geheimnissen, das jederzeit durch eine einzige Erschütterung einstürzen kann.

      Regisseur Hans-Christian Schmid gelingt es gekonnt, das unergründlich wirkende Abdriften der Jugend ebenso zu erzählen wie das hilflose Versagen ihrer Eltern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 28.10.20
      22:25 - 23:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2020