• 26.08.2015
      20:15 Uhr
      Ein Dorf schweigt 3sat
       

      Frühjahr 1945: Johanna strandet mit ihren beiden Kindern und einem Jugendlichen, den sie unter ihre Obhut genommen hat, nach ihrer erfolgreichen Flucht in einem nordhessischen Dorf. Die "Kartoffelkäfer", wie die Einheimischen die Kriegsflüchtlinge nennen, sind vielen nicht willkommen. Die Landbevölkerung hat den Krieg zwar gut überlebt, aber man hat genug mitgemacht und möchte nicht teilen. Johanna soll Quartier im Pfarrhaus beziehen. Doch merkwürdigerweise verweigert der Pfarrer der kleinen Familie die Unterkunft. Der Bürgermeister bringt sie auf Verlangen des Pfarrers ohne Widerrede im Haus seiner Schwester Gisela unter.

      Mittwoch, 26.08.15
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV

      Frühjahr 1945: Johanna strandet mit ihren beiden Kindern und einem Jugendlichen, den sie unter ihre Obhut genommen hat, nach ihrer erfolgreichen Flucht in einem nordhessischen Dorf. Die "Kartoffelkäfer", wie die Einheimischen die Kriegsflüchtlinge nennen, sind vielen nicht willkommen. Die Landbevölkerung hat den Krieg zwar gut überlebt, aber man hat genug mitgemacht und möchte nicht teilen. Johanna soll Quartier im Pfarrhaus beziehen. Doch merkwürdigerweise verweigert der Pfarrer der kleinen Familie die Unterkunft. Der Bürgermeister bringt sie auf Verlangen des Pfarrers ohne Widerrede im Haus seiner Schwester Gisela unter.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.11.2018