• 22.09.2013
      18:30 Uhr
      Wofür wir leben - u40 - Junge Künstler in der Schweiz Ein Film von Uta Kenter | 3sat
       

      "Wo stehe ich? Wo will ich hin?" Für die Musik-Performerin Anja Rüegsegger und die Westschweizer Künstlerin Claudia Comte geht es momentan in den Kunstolymp. Maja Hürst, als "Tika" in der Streetart-Szene international bekannt, wird vielleicht bald die Mauern gegen die Leinwand tauschen. Die Fingercollagen des Sankt Galler Künstlers Beni Bischof entstehen im Alltag. Ganz anders Julian Charrière: Seine Erkundung des geografischen Raums sorgte 2012 für poetische Momente an der Architekturbiennale.

      Sonntag, 22.09.13
      18:30 - 19:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      "Wo stehe ich? Wo will ich hin?" Für die Musik-Performerin Anja Rüegsegger und die Westschweizer Künstlerin Claudia Comte geht es momentan in den Kunstolymp. Maja Hürst, als "Tika" in der Streetart-Szene international bekannt, wird vielleicht bald die Mauern gegen die Leinwand tauschen. Die Fingercollagen des Sankt Galler Künstlers Beni Bischof entstehen im Alltag. Ganz anders Julian Charrière: Seine Erkundung des geografischen Raums sorgte 2012 für poetische Momente an der Architekturbiennale.

       

      Wer sind die Künstlerinnen und Künstler, die die junge Kunstszene aufmischen? Und warum haben sie sich ausgerechnet für die Kunst entschieden? Uta Kenter stellt in ihrer Dokumentation "Wofür wir leben - u40 - Junge Künstler in der Schweiz" fünf Kunstschaffende unter 40 vor.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 22.09.13
      18:30 - 19:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.02.2020