03.12.2012
01:10 Uhr
Frank Elstner: Menschen der Woche SWR Fernsehen BW

Gäste:

  • Caroline Peters (Schauspielerin)
  • Dr. Hellmuth Karasek (Literaturkritiker) und Tochter Laura Karasek (Juristin und Autorin)
  • Dr. Susanne Holst (Moderatorin)
  • Margie Kinsky (Kabarettistin)
  • Wolfgang Schreiber (Zugführer der Offenburger Feuerwehr)
  • Caroline Peters

Als ehrgeizige, dem Nikotin und Alkohol durchaus nicht abgeneigte Kriminalkommissarin Sophie Haas im Eifeler Dorf Hengasch liefert sie den Fernsehzuschauern allerbeste intelligente Unterhaltung - und das schon seit 2008. Neben der erfolgreichen ARD-Serie "Mord mit Aussicht" ist die gebürtige Hessin auch seit Jahren Ensemblemitglied im Burgtheater Wien und hat just einen Psychothriller über Kriminalität im Internet abgedreht.

  • Dr. Hellmuth Karasek und Laura Karasek

Als seine Tochter ihm die ersten hundert Seiten ihres Romandebüts vorgelegte, war er schon etwas in Sorge. Doch nachdem er sie gelesen hatte, atmete der Literaturkritiker erleichtert auf und forderte Laura auf, weiter zu schreiben. In "Verspielte Jahre" beschreibt die als Juristin tätige Laura Karasek eine junge Frau, die sich nicht festlegen will im Leben und auf ihrer Suche nach dem Mr. Wright zahlreiche Männer ins Glück und Unglück stürzt.

  • Dr. Susanne Holst

Sie moderiert die "Tagesschau" und ist das Gesicht des "ARD-Ratgeber Gesundheit". Die promovierte Ärztin und Mutter von Zwillingen ist eine der beliebtesten Moderatorinnen im deutschen Fernsehen. Am 28. November präsentiert Susanne Holst im SWR die Sendung "Skalpell bitte", in der die Zuschauer des SWR Fernsehens erstmals eine Herz-Operation in einer deutschen Klinik unter Live-Bedingungen mitverfolgen können.

Margie Kinsky
Sie ist erfolgreiche Kabarettistin und ein echtes Energiebündel. Die Mitbegründerin des Improvisationstheaters "Springmaus" ist mit dem Schauspieler und "Lindenstraßen"-Darsteller Bill Mockridge verheiratet. Mit ihrem ersten Soloprogramm "Kinsky legt los" tourt Margie Kinsky derzeit durch Deutschland. Den besten Stoff für ihre Geschichten liefert dabei die Familie: Die besteht neben Ehemann Bill auch noch aus sechs Söhnen, einer Großmutter und zwei Möpsen.

  • Wolfgang Schreiber: Sechs Tote nach einem Crash mit einem Geisterfahrer - das ist die erschreckende Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A5 bei Offenburg, der zur Zeit heftig diskutiert wird. Wolfgang Schreiber war der Zugführer der Offenburger Feuerwehr und traf als einer der Ersten an der Unfallstelle ein.
Nacht von Sonntag auf Montag, 03.12.12
01:10 - 02:25 (75 Min.)
Stereo