• 10.02.2018
      23:15 Uhr
      Ein Herz und eine Seele Rosenmontagszug | SWR Fernsehen BW
       

      Das deutsche Volk taumelt, so meint Alfred, von einer Krise in die andere, doch die Regierung hat befohlen, dass Karneval gefeiert werden muss. Als pflichtbewusster Bürger geht er mit seiner Familie zu seinem Freund Koslowski, um sich dort den Rosenmontagszug anzusehen. Er trägt ein Kostüm, dass auf die anwesenden Frauen offenbar eine große Wirkung hat.

      Samstag, 10.02.18
      23:15 - 00:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Das deutsche Volk taumelt, so meint Alfred, von einer Krise in die andere, doch die Regierung hat befohlen, dass Karneval gefeiert werden muss. Als pflichtbewusster Bürger geht er mit seiner Familie zu seinem Freund Koslowski, um sich dort den Rosenmontagszug anzusehen. Er trägt ein Kostüm, dass auf die anwesenden Frauen offenbar eine große Wirkung hat.

       

      Stab und Besetzung

      Alfred Tetzlaff Heinz Schubert
      Else Tetzlaff Elisabeth Wiedemann
      Rita Tetzlaff Hildegard Krekel
      Michael Tetzlaff Diether Krebs
      Regie Joachim Preen
      Drehbuch Wolfgang Menge

      Wieder einmal steht Alfred morgens auf und kein Frühstückstisch ist gedeckt, ja, Else ist noch nicht mal zu Hause. Er sucht nach etwas Essbarem, als die "dusselige Kuh" kommt. Sie hatte bereits Alfreds Faschingskostüm vom Verleiher geholt. Zum ersten Mal wollen Tetzlaffs bei Alfreds Freund Peter Koslowski Karneval feiern und dabei den Rosenmontagszug, der an seinem Haus vorbeiführt, beobachten. Rita fängt in ihrem Zimmer an zu trällern, während sie sich zurecht macht. Michael liegt noch im Bett und ist verschlafen. Große Lust hat er nicht auf den Rosenmontagszug. Else hat bereits ein grünes Tüllkleid angelegt, Rita geht als "süße Maus", Michael meint, gelbes T-Shirt und Jeans würden für ihn genügen, nur Alfred hüllt sich in Schweigen über sein Kostüm. Rita schlägt ihm vor, als Zwerg Nase zu gehen.

      Bei Koslowski haben sich bereits dessen Nichte Elvira, Frau Burdenski und Herr Rübensahm eingefunden, als Familie Tetzlaff erscheint. Es herrscht eine feucht-fröhliche, lüsterne Atmosphäre. Alfred zieht sich im Nebenzimmer um, als Frau Burdenski die Tür öffnet und fragt: "Gehen Sie als Adam?" Schließlich erscheint er im Napoleon-Kostüm. Am gegenüberliegenden Fenster sieht Else Frau Suhrbier, der sie begeistert zuwinkt. Michael interessiert sich mehr für die Tanzmädchen, Rübensahm für Rita und Koslowski versucht, Else in sein Schlafzimmer zu locken. Das kann Alfred noch verhindern, obwohl er sich sowieso mehr für Elvira interessiert. Zwei Stunden lang bekommt er vom Rosenmontagszug nichts mit. Als er dann erstmals ans Fenster gelassen wird, fliegt ihm gleich eine Torte ins verdutzte Gesicht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 10.02.18
      23:15 - 00:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.02.2018