• 26.01.2013
      15:15 Uhr
      Kein schöner Land: Sylt, Husum und die Halligen Lieder, Landschaften, Musikanten vorgestellt von Günter Wewel | SR Fernsehen
       

      Eine frische Brise weht den Zuschauern von "Kein schöner Land" diesmal um die Nase. Günter Wewel begrüßt seine Gäste auf der faszinierenden Nordseeinsel Sylt, besucht die Hallig Nordstrandischmoor, und sieht sich in der Theodor-Storm-Stadt Husum um. Kammersänger und Moderator Günter Wewel stellt die von Wind, Sonne und Meer geprägte nordfriesische Landschaft vor und präsentiert die Eigenheiten der Insel Sylt, die trotz ihrer Bekanntheit noch so manches Geheimnis birgt: Was hat es beispielsweise mit der Sylter Royal auf sich oder wie baut man einen echten Strandkorb?

      Samstag, 26.01.13
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Eine frische Brise weht den Zuschauern von "Kein schöner Land" diesmal um die Nase. Günter Wewel begrüßt seine Gäste auf der faszinierenden Nordseeinsel Sylt, besucht die Hallig Nordstrandischmoor, und sieht sich in der Theodor-Storm-Stadt Husum um. Kammersänger und Moderator Günter Wewel stellt die von Wind, Sonne und Meer geprägte nordfriesische Landschaft vor und präsentiert die Eigenheiten der Insel Sylt, die trotz ihrer Bekanntheit noch so manches Geheimnis birgt: Was hat es beispielsweise mit der Sylter Royal auf sich oder wie baut man einen echten Strandkorb?

       

      Auf Nordstrandisch Moor lässt Günter Wewel die Zuschauer etwas vom Zauber der Halligen ahnen, folgt in Husum den Spuren des Schimmelreiters und zeigt eine Stadt, die alles andere als grau ist. Mit dabei sind auch diesmal wieder prominente Gäste: Vicky Leandros, Freddy Quinn und Günter Pfitzmann. Für musikalischen Genuss sorgen außerdem das Marinemusikkorps Ostsee, die Friesischen Lerchen, der Sylter und der Husumer Shantychor, Godewind und viele andere mehr.

      Wird geladen...
      Samstag, 26.01.13
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.04.2017