• 25.10.2010
      22:15 Uhr
      Weniger essen, länger leben Hilft Hungern heilen? | rbb Fernsehen
       

      Der Film stellt neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Kalorienverzicht vor. Und er zeigt Menschen, die jenseits von Magersucht einen gesunden Weg für ihre Ernährung suchen. Für sie ist Hungern nicht ein Verzicht auf Lebensqualität.

      Montag, 25.10.10
      22:15 - 22:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Der Film stellt neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Kalorienverzicht vor. Und er zeigt Menschen, die jenseits von Magersucht einen gesunden Weg für ihre Ernährung suchen. Für sie ist Hungern nicht ein Verzicht auf Lebensqualität.

       

      Stab und Besetzung

      Niemals zuvor gab es so viele Menschen mit Übergewicht wie in unserer Zeit. Die Folgen wie Diabetes, Bluthochdruck, Herzkreislaufleiden liegen in den Krankheitsstatistiken auf den vordersten Plätzen. Sie künden davon, dass viele Menschen lieber zu viel essen als sich angemessen zu ernähren. Wissenschaftler behaupten inzwischen sogar, dass Kalorienverzicht Vorteile für Gesunde und Kranke bringt. Sie konnten in zahlreichen Studien zeigen: Die Chance liegt im Verzicht.
      Also tatsächlich hungern? Nicht von ungefähr ist der Begriff noch immer negativ besetzt. Doch klar ist auch: Wer überflüssige Pfunde verliert, kann sein Krankheitsrisiko erheblich senken. Die neuen Studien belegen sogar: Wer als Gesunder auf intelligente Weise Kalorien spart, verbessert die Aussicht auf ein längeres Leben.

      Wird geladen...
      Montag, 25.10.10
      22:15 - 22:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.07.2016