02.12.2012
20:15 Uhr
Landlust TV Die schönsten Seiten des Landlebens | Radio Bremen TV
Tipp

Die fünfköpfige Familie Beeker hat sich in der Lüneburger Heide bei Uelzen ein wahres Paradies erschaffen und bereitet Heim und Garten auf ihren traditionellen Winterzauber vor: Wie in jedem Jahr werden Freunde im Advent zum großen Gänsebratenessen eingeladen. Adventsstimmung herrscht auch bei den Wulfs. Die Drei-Generationen-Familie hat sich mit ihrem denkmalgeschützten, über 100 Jahre alten Forsthaus im Wald einen Lebenstraum erfüllt. Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit ist das Waldfest.

Bevor alle gemütlich an der gedeckten Tafel bei den Beekers Platz nehmen können, ist noch vieles zu tun. Es wird Quittenbrot hergestellt, aus einer Winterbirnensorte Mollebuschkompott gekocht und Gänsebraten mit Steckrübengemüse, von der Familie Beeker "Holdenstedter Ananas" genannt, zubereitet. Liebevoll werden Tischkarten aus Ton geformt, der wunderschöne Garten wird in ein Lichtermeer verwandelt. Großvater Axel zeigt stolz seine neueste Erfindung: die Fruchtastbeschwerer.

Für Doris Hesper aus Himmelpforten hat gerade die kalte Jahreszeit ihren Reiz. Die gelernte Apothekerin weiß ganz genau, wo nützliche Wurzeln und Kräuter zu finden sind, die bei lästigen Erkältungen wieder Kraft geben. "Landlust TV" ist außerdem zu Gast bei Georg Stark, einem der letzten Blaudrucker Deutschlands, und beim Lichterbogenbauer Johann Holtz. In seiner Holzwerkstatt gibt der Kunsthandwerker die Tradition an seinen Enkel weiter.

Für das Waldfest packen bei den Wulfs alle mit an. Und so entstehen in Handarbeit eine Tannengirlande und ganz besonderer Weihnachtsbaumschmuck, der gleichzeitig Futter für die Waldtiere ist. Ohnehin wird Tierliebe bei den Wulfs großgeschrieben. Vater Carsten legt aus Hölzern und Ästen eine Benjeshecke an. Die bietet Vögeln und anderen Tieren im Winter Schutz und Nahrung. Naturmaterialien sammeln auch Martina Schröder und Marion Vogel. Die Norddeutschen verwandeln Zweige, Blätter, Beeren und Äste in Dekoratives für die Weihnachtszeit.

Sonntag, 02.12.12
20:15 - 21:45 (90 Min.)
Stereo Untertitel für Gehörgeschädigte