02.12.2012
17:00 Uhr
KAMINGESPRÄCH Jörg Schönenborn mit Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann | PHOENIX

Seit Mai 2011 ist Winfried Kretschmann Ministerpräsident in Baden-Württemberg, seine Partei hatte ihn bereits 2006 zum Spitzenkandidaten gewählt. Mit seiner Wahl wurde auch das erste Grün-Rote Regierungsbündnis gebildet, ein "historischer" Moment. Nicht der einzige: Als erster Grünen-Politiker übernahm Kretschmann am 1. November 2012 das Amt des neuen Bundesratspräsidenten. Er hat sich zum Ziel gesetzt, den Föderalismus in Deutschland populärer und die Arbeit des Bundesrates transparenter zu machen.

Den Weg in die Politik fand der gebürtige Schwabe über linksradikale K-Gruppen an der Universität Hohenheim. 1980 war er Mitbegründer der Grünen in Baden-Württemberg. Später war Kretschmann Sprecher sowie stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag.

Die Themen Energiewende, Bürgergesellschaft, ein Wandel in der Bildungspolitik sowie die weiterlaufende Diskussion um Stuttgart 21 bestimmen den politischen Alltag des Ur-Grünen.

Privat ist dem 64-jährigen die Unterstützung seiner Frau und seiner Kinder wichtig. Der Katholik engagiert sich ehrenamtlich, z.B. bei Amnesty International oder in der Heinrich-Böll Stiftung Baden-Württemberg. Außerdem ist er Fan des VfB Stuttgart.

Sonntag, 02.12.12
17:00 - 18:00 (60 Min.)
Stereo