02.12.2012
18:00 Uhr
Erholung von der Liebe PHOENIX

Marianne Duda kann nicht mehr. Sie braucht eine Pause - eine Auszeit vom Alltag mit Ihrem Ehemann Wolfgang. Seit zwölf Jahren pflegt sie den an Alzheimer Erkrankten rund um die Uhr. Aus Liebe, wie sie sagt. Er kann das Bett nicht mehr verlassen. Nur wenn er schläft, wagt sich Marianne Duda mal kurz aus dem Haus. Einmal im Jahr, bevor die 80-jährige Kölnerin mit ihren Kräften völlig am Ende ist, hilft nur noch Tapetenwechsel: Ferien machen. Möglich macht das eine Einrichtung der AWO. Das Landhaus Fernblick im Winterberg bietet Urlaub für Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen.

Während Wolfgang Duda jetzt vorübergehend in einer Kurzzeitpflege betreut wird, kann seine Frau sich zwei Wochen lang erholen: ausschlafen, Sport treiben oder einen ausgedehnten Schaufensterbummel unternehmen. Auch Beate Linde aus Wermelskirchen macht hier Urlaub, allerdings gemeinsam mit ihrem Mann Bernd. Er leidet seit zehn Jahren an Alzheimer, spricht nicht mehr, kann aber noch im Hotel betreut werden, während seine Frau bei Massagen, Sauna, und Ausflügen in die Natur Entspannung findet. Reporterin Emanuela Penev hat an einem ungewöhnlichen Ferienort Menschen getroffen, die den Kräfte zehrenden Pflegealltag nur aushalten, weil sie ab und an Erholung von der Liebe suchen.

Sonntag, 02.12.12
18:00 - 18:30 (30 Min.)
Stereo