• 12.08.2013
      18:00 Uhr
      Hamburg Journal 18.00 Regionale Nachrichten, aktuelle Themen | NDR FS HH
       

      Themen:

      • Naturnah essen in der Großstadt
      • Nachrichten / Wetter

      Moderation: Christian Buhk / Nachrichten: Kristina Gruse

      Montag, 12.08.13
      18:00 - 18:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Naturnah essen in der Großstadt
      • Nachrichten / Wetter

      Moderation: Christian Buhk / Nachrichten: Kristina Gruse

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Manfred Schroeter
      • Naturnah essen in der Großstadt

      Am 12.08. geht es von der Webseite auf den Teller. Christian Buhk stellt einen Unternehmer aus Hamburg vor, der Fotos von lebenden Rindern auf die Website seines Unternehmens "Localgourmet" stellt. Die Kunden können sich ein Rind aussuchen und ein Fleischpaket bestellen. Nach der Schlachtung in einer Dorf-Schlachterei wird das Fleisch an die Kunden ausgeliefert. Mindestabnahme 5 Kilo für 70 Euro. Weil die Rinder nur Gras fressen, langsamer wachsen und lange auf der Weide stehen, ist das Fleisch der Tiere besonders gut marmoriert. Bisher hat "Localgourmet" Fleisch von zehn Rindern in solchen Paketen verkauft.

      Ein ähnliches Konzept verfolgt die Firma Ackerliebe: Zwei Hamburgerinnen haben sich mit einer gesunden Geschäftsidee, die ihnen in ihrer Elternzeit kam, in Hamburg niedergelassen. Sie entwickeln Rezepte, stellen die dafür notwendigen Zutaten zusammen und liefern diese, inklusive Kochanleitung, an die Kunden in der Stadt. Die dafür eingesetzten Lebensmittel stammen vom Gut Gallin in Mecklenburg-Vorpommern, einer Bio-Landwirtschaft, auf der die Schweine und Rinder viel Auslauf haben. Die Ackerliebe kommt in Tüten: Biofleisch, Gemüse vom Land, vegetarische Gerichte und auch Fisch. Eine Mahlzeit inklusive Kochrezepte für zwei Personen ab 30 Euro.

      Und dann haben wir noch eine Geschichte von einem Schwein, das nicht geschlachtet werden soll. Die Altenpflegerin Franziska Gerdel hält sich in ihrer Wohnung ein Minischwein. Im Mietvertrag stand: Hunde verboten. Da hat sich Franziska Gerdel ein Schwein geholt. Besonders glücklich ist ihr Vermieter darüber nicht gewesen. Doch mittlerweile ist Minischwein Porki offiziell geduldet. Schließlich ist Porki voll berufstätig und nur selten zu Hause. Denn: Porki ist Therapieschwein in einem Seniorenheim in Lokstedt. Seine Freunde dort füttern ihn zu gerne und da ist aus dem Minischwein, was zu Beginn in zwei Hände passte, acht Monate später ein 18-Kilo-Schwein geworden. Wie groß das Schwein ausgewachsen sein wird, kann heute niemand so ganz genau sagen. Klar ist aber: Auf dem Teller landet Porki nie. All das um 18 Uhr im NDR Fernsehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 12.08.13
      18:00 - 18:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2017