• 19.06.2017
      23:15 Uhr
      Der Totmacher Spielfilm Deutschland 1995 | NDR Fernsehen
       

      Über mehrere Wochen hinweg führte Professor Ernst Schultze im Jahr 1924 mit dem berüchtigten Massenmörder Fritz Haarmann Gespräche, die einer gerichtspsychiatrischen Untersuchung dienten. Diese Untersuchung zeichnet der Film auf der Grundlage der Originalprotokolle nach. Mit umfangreichen Fragen zu Haarmanns Person, seiner Entwicklung und seinen Tatmotiven, versuchte sich Professor Schultze ein Bild von der Zurechnungsfähigkeit des Massenmörders zu verschaffen, der in Hannover 24 junge Männer umgebracht und ihre Leichen zerstückelt hatte.

      Montag, 19.06.17
      23:15 - 01:05 Uhr (110 Min.)
      110 Min.

      Über mehrere Wochen hinweg führte Professor Ernst Schultze im Jahr 1924 mit dem berüchtigten Massenmörder Fritz Haarmann Gespräche, die einer gerichtspsychiatrischen Untersuchung dienten. Diese Untersuchung zeichnet der Film auf der Grundlage der Originalprotokolle nach. Mit umfangreichen Fragen zu Haarmanns Person, seiner Entwicklung und seinen Tatmotiven, versuchte sich Professor Schultze ein Bild von der Zurechnungsfähigkeit des Massenmörders zu verschaffen, der in Hannover 24 junge Männer umgebracht und ihre Leichen zerstückelt hatte.

       

      Stab und Besetzung

      Fritz Haarmann Götz George
      Prof. Dr. Ernst Schultze Jürgen Hentsch
      Stenograph Pierre Franckh
      Kommissar Rätz Hans-Michael Rehberg
      Dr. Machnik Matthias Fuchs
      Fürsorgezögling Kress Marek Harloff
      Wärter Schweimler Christian Honhold
      Regie Romuald Karmakar
      Kamera Fred Schuler

      Über mehrere Wochen hinweg führte Professor Ernst Schultze im Jahr 1924 mit dem berüchtigten Massenmörder Fritz Haarmann Gespräche, die einer gerichtspsychiatrischen Untersuchung dienten. Diese Untersuchung zeichnet der Film auf der Grundlage der Originalprotokolle nach.

      Mit umfangreichen Fragen zu Haarmanns Person, seiner Entwicklung und seinen Tatmotiven, versuchte sich Professor Schultze ein Bild von der Zurechnungsfähigkeit des Massenmörders zu verschaffen, der in Hannover 24 junge Männer umgebracht und ihre Leichen zerstückelt hatte.

      Der gesamte Film spielt in einem Raum, in dem sich nur Haarmann und Schultze und ein Stenograf befinden. Alle Dialoge sind authentisch.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 19.06.17
      23:15 - 01:05 Uhr (110 Min.)
      110 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.08.2017