• 14.02.2018
      22:05 Uhr
      Tatort: Schön ist anders Fernsehfilm Deutschland 2010 | MDR FERNSEHEN
       

      Als Polizisten auf einer Baustelle ein verlassenes und demoliertes Fahrzeug finden, machen sie eine grausige Entdeckung: Im Kofferraum des Autos liegt eine Leiche. Die herbeigerufenen Hauptkommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler ermitteln, dass es sich bei dem Toten um Jörg Korsack handelt, den Personalleiter der städtischen Verkehrsbetriebe. Er ist brutal erschlagen worden. Seine ständigen Affären mit jüngeren Frauen waren seiner Frau Sabine, auch wenn sie das Gegenteil behauptet, ein Dorn im Auge. Und auch in seinem Betrieb war er nicht sehr beliebt.

      Mittwoch, 14.02.18
      22:05 - 23:33 Uhr (88 Min.)
      88 Min.

      Als Polizisten auf einer Baustelle ein verlassenes und demoliertes Fahrzeug finden, machen sie eine grausige Entdeckung: Im Kofferraum des Autos liegt eine Leiche. Die herbeigerufenen Hauptkommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler ermitteln, dass es sich bei dem Toten um Jörg Korsack handelt, den Personalleiter der städtischen Verkehrsbetriebe. Er ist brutal erschlagen worden. Seine ständigen Affären mit jüngeren Frauen waren seiner Frau Sabine, auch wenn sie das Gegenteil behauptet, ein Dorn im Auge. Und auch in seinem Betrieb war er nicht sehr beliebt.

       

      Stab und Besetzung

      Hauptkommissarin Eva Saalfeld Simone Thomalla
      Hauptkommissar Andreas Keppler Martin Wuttke
      Moni Fischer Jule Böwe
      Uwe Fischer Martin Brambach
      Nele Fischer Carla Sewczyk
      Tobias Fischer Philipp Gerstner
      Sabine Korsack Corinna Harfouch
      Jörg Korsack Christian Maria Göbel
      Mandy Wachowiak Susanne Bormann
      Siggi Mertens Peter Kurth
      Heidi Kiefer, Sekretärin Ramona Kunze-Libnow
      Dr. Pierre Holsten Oliver Bootz
      Alessia Mariangela Scelsi
      Kriminaltechniker Menzel Maxim Mehmet
      Regie Judith Kennel
      Musik Florian Tessloff
      Kamera Nathalie Wiedemann
      Buch Katrin Bühlig

      Als Polizisten auf einer Baustelle ein verlassenes und demoliertes Fahrzeug finden, machen sie eine grausige Entdeckung: Im Kofferraum des Autos liegt eine Leiche. Die herbeigerufenen Hauptkommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler ermitteln, dass es sich bei dem Toten um Jörg Korsack handelt, den Personalleiter der städtischen Verkehrsbetriebe. Er ist brutal erschlagen worden. Seine ständigen Affären mit jüngeren Frauen waren seiner Frau Sabine, auch wenn sie das Gegenteil behauptet, ein Dorn im Auge. Aber auch in seinem Betrieb war er nicht sehr beliebt.

      Besondere Schwierigkeiten hatte er mit der langjährigen Mitarbeiterin Moni Fischer wegen ihrer Alkoholabhängigkeit. Als sich herausstellt, dass das Auto, in dem der Tote gefunden wurde, ihrem Ehemann Uwe gehört, rückt das Ehepaar ins Zentrum der Ermittlungen. Dabei erfahren die Kommissare, dass Fischers Sohn Tobias, der eine Lehre im Verkehrsbetrieb beginnen sollte, mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus liegt. War er eifersüchtig auf Korsack, weil der ein Verhältnis mit der hübschen Straßenbahnfahrerin Mandy Wachowiak angefangen hatte, in die der Junge heillos verliebt war? Korsacks Stellvertreter Siggi Mertens hat eine ganz eigene Sicht auf seinen Chef und war mit dessen Führungsstil und Disziplinarmaßnahmen Moni Fischer gegenüber nicht einverstanden. Als sich herausstellt, dass Mandy von Korsack ein Kind erwartet, überschlagen sich die Ereignisse.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 14.02.18
      22:05 - 23:33 Uhr (88 Min.)
      88 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.02.2018