13.07.2013
05:45 Uhr
Mama macht's möglich Fernsehfilm Deutschland 2002 | MDR Sachsen Anhalt

Um ihr wundervolles Haus nicht zu verlieren, fälscht die arbeitslose Witwe Pia Brandt ihre Zeugnisse und erhält eine Stelle als Privatsekretärin. Pia soll der noblen Isabel Haberland zur Hand gehen, die mit ihren "Stiftung für die Natur und Umwelt" ein ehrgeiziges neues Projekt auf die Beine stellen will. Deshalb muss Pia auch die Damen der feinen Gesellschaft bei Laune halten und gerät gehörig dabei ins Schlittern. Auch ihre vier lebhaften Kinder lassen sich nicht einfach wegretuschieren.

Seit dem Tod ihres Mannes lebt Pia Brandt (Simone Thomalla) mit ihren vier lebhaften Kindern sowie Hund Jack in einem charmant-maroden Haus am Stadtrand. Ihr "Palazzo" ist renovierungsbedürftig, doch das Geld äußerst knapp. Um der Zwangsversteigerung zu entgehen, braucht Pia schnellstens einen Job. Für eine Hausfrau und mehrfache Mutter fast unmöglich. Doch mit Hilfe der patenten Freundin Nele (Barbara Demmer) ändert sie kurzerhand ihren Lebenslauf: Die Kinder fallen unter den Tisch und Referenzen werden großzügig erfunden.

Dank dieser Notlüge erhält Pia eine Stelle als persönliche Referentin der noblen Isabel Haberland (Daniela Ziegler), die mit ihrer "Stiftung für die Natur und Umwelt" ein ehrgeiziges Projekt auf die Beine stellen will. Eigentlich ein Traumjob, aber der Umgang mit den hochwohlgeborenen Damen und ihren verwöhnten Schoßhündchen stellt die bodenständige Pia zunächst vor unlösbare Probleme. Erst als sie mit Hilfe des charmanten Landschaftsarchitekten Philip Grevenhorst (Hannes Jaenicke) das kindgerechte Konzept für einen publikumswirksamen Natur-Erlebnispark auf die Beine stellt, erkennt die anspruchsvolle Chefin endlich Pias organisatorisches Talent.

Doch der nervenaufreibende Balanceakt zwischen High Society und häuslicher Rasselbande gerät bald zur Zerreißprobe: Mit großer Verärgerung registriert Isabel Haberlands verwöhnte Tochter Patrizia (Tina Bordihn), dass Pia ihr den gut aussehenden Philip ausspannt. Es dauert nicht lange, bis Patrizia auch noch dahinter kommt, dass Pia ihre Referenzen gefälscht hat. Nun lässt sie die Nebenbuhlerin spüren, zu welchen Gemeinheiten eine Zicke der feinen Gesellschaft in der Lage ist.

"Mama macht's möglich" ist eine schwungvolle Familienkomödie mit einer überzeugenden Simone Thomalla als gestresste Witwe zwischen Job, Kindern, (Not-)Lüge und Liebe. Auch die weiteren Hauptrollen sind glänzend besetzt mit Hannes Jaenicke, Barbara Demmer, Tina Bordihn und Daniela Ziegler. Gedreht wurde in Berlin und in den Groombridge Gardens der englischen Grafschaft Kent.

Nacht von Freitag auf Samstag, 13.07.13
05:45 - 07:15 (90 Min.)
Stereo Untertitel für Gehörgeschädigte