02.12.2012
16:25 Uhr
Beutolomäus kommt zum Weihnachtsmann Weihnachtsfilm, Deutschland 2006 (2012) | KiKA
Tipp

Ein Großauftrag für Schneidermeister Johann! "Der Weihnachtsmann hat zehn Transportsäcke bestellt", frohlockt Johanns Frau Auguste. Mit großem Eifer macht sich der Schneidermeister an die Arbeit. Aber weil Johann nicht nur ein Handwerker, sondern auch ein Künstler ist, soll jeder Sack ein ganz besonderes Meisterwerk werden. Schon für den ersten Sack nimmt sich Johann extra viel Zeit. Er verstärkt die Nähte mit einem besonderen Nordpolgarn und näht ihm einige schmückende Flicken und ein Paar Füßen an, damit der Sack bei der Bescherung nicht umfällt. Schließlich bekommt er noch eine Nase und Augen.

Ein Großauftrag für Schneidermeister Johann! "Der Weihnachtsmann hat zehn Transportsäcke bestellt", frohlockt Johanns Frau Auguste. Mit großem Eifer macht sich der Schneidermeister an die Arbeit. Aber weil Johann nicht nur ein Handwerker, sondern auch ein Künstler ist, soll jeder Sack ein ganz besonderes Meisterwerk werden. Schon für den ersten Sack nimmt sich Johann extra viel Zeit. Er verstärkt die Nähte mit einem besonderen Nordpolgarn und näht ihm einige schmückende Flicken und ein Paar Füßen an, damit der Sack bei der Bescherung nicht umfällt. Schließlich bekommt er noch eine Nase und Augen. Als der Sack ihm damit plötzlich zuzwinkert, erstarrt Johann. Der Sack lebt!Schneidermeister Johann hat ein Meisterwerk geschaffen. Was ein ganz gewöhnlicher Transportsack für den Weihnachtsmann werden sollte, erwacht plötzlich zum Leben. Und wenn der neue Sack dem Weihnachtsmann, ihrem wichtigsten Kunden, nicht gefällt und er dafür nichts zahlt, muss Johann den Jutestoff wieder auftrennen. Nicht nur der Schneidermeister ist geschockt. Auch der Sack ist eingeschüchtert. Zwar weiß er nicht, was ein Weihnachtsmann ist, aber gefallen will er ihm nun um jeden Preis!Der entscheidende Tag ist da. Das hat der Weihnachtsmann noch nicht erlebt. Anstelle der zehn bestellten Transportsäcke präsentiert ihm Schneidermeister Johann einen lebendigen Sack, der quietsch vergnügt umherhüpft und obendrein auch noch sprechen kann. Der Weihnachtsmann ist begeistert von dem lustigen Wesen und hat doch seine Zweifel. Passen in einen einzigen Sack alle Geschenke hinein, die er bei der Bescherung an die Kinder verteilt? Schneidermeister Johann, seine Frau Auguste und der Weihnachtsmann stellen den Sack auf die Probe.Tatsächlich passen sämtliche Geschenke für die Bescherung der Kinder am Weihnachtsfest in den sprechenden und hüpfenden Sack: Schneidermeister Johann hat ein Meisterwerk erschaffen. Der Weihnachtsmann ist begeistert. Er ernennt den Sack zu seinem neuen Gehilfen und gibt ihm einen Namen: Beutolomäus Sack. Beutolomäus, der frisch ernannte Gehilfe des Weihnachtsmanns, wurde hereingelegt. Mit einer List hat ihn die Schneiderfrau Auguste mitten in der Nacht aus dem Haus und zur Mühle des bösen Müllers gelockt. Und nicht nur das: Hinter dem Rücken des Weihnachtsmanns hat Auguste den zukünftige Geschenkesack an den Müller verkauft. Beutolomäus hat ein ernstes Problem...

Sonntag, 02.12.12
16:25 - 17:35 (70 Min.)
Stereo Kinderprogramm