• 03.06.2013
      01:15 Uhr
      Landschaftsgeschichten Von Menschen im Hegau und auf der Höri | hr-fernsehen
       

      Die Höri und der Hegau liegen dort, wo der Bodensee zum Rhein wird. Die Grenzregion ist seit Jahrhunderten ein Flucht- und Zufluchtsort. Ein Auffangbecken von Biografien, die unterschiedlicher nicht sein können. Der Film besucht diese Region am Bodensee zwischen Singen und Wangen. Er stellt Menschen vor, die dort ihre Heimat gefunden haben und beobachtet vor allem ihren Umgang mit der Landschaft. Ob Bauern, Landärzte oder der Sohn von Otto Dix - alle sind von ihr und ihrer Geschichte geprägt.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 03.06.13
      01:15 - 02:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 01:00
      Stereo

      Die Höri und der Hegau liegen dort, wo der Bodensee zum Rhein wird. Die Grenzregion ist seit Jahrhunderten ein Flucht- und Zufluchtsort. Ein Auffangbecken von Biografien, die unterschiedlicher nicht sein können. Der Film besucht diese Region am Bodensee zwischen Singen und Wangen. Er stellt Menschen vor, die dort ihre Heimat gefunden haben und beobachtet vor allem ihren Umgang mit der Landschaft. Ob Bauern, Landärzte oder der Sohn von Otto Dix - alle sind von ihr und ihrer Geschichte geprägt.

       

      Die Grenzregion am Bodensee hat seit Jahrhunderten eine eigene Dynamik des Wegziehens und Zuziehens. Die Alteingesessenen und die Zugezogenen - das Zusammenleben verläuft nicht immer harmonisch. Beide Bevölkerungsgruppen haben die Landschaft und die Mentalität der dort lebenden, eigenwilligen Bevölkerung jedoch entscheidend geprägt.

      Die Höri, zwischen dem Schweizer Ufer und den Hegau-Vulkanbergen gelegen, ist genau dort entstanden, wo aus einer Laune der Erdgeschichte der Faltenwurf der Plattentektonik eine besonders liebenswürdige Erhebung geschaffen hat. Ein Ort, an dem die Landschaft auf den Gemälden der Exilmaler den gemalten Landschaften Südfrankreichs ähnelt. Vielleicht ist sie in der Falte des Fortschritts hängen geblieben - ein Ort, der außerhalb der Zeit liegt? Im Kontrast dazu liegt in unmittelbarer Nachbarschaft - aber weit genug weg, um sich davon abgrenzen zu können - die schnell gewachsene Industriestadt Singen am Hohentwiel, die der wirtschaftliche Motor der Region ist.

      Ein Film über eine einzigartige Landschaft und die eigenwilligen Menschen, die dort leben.

      Der Dokumentarfilm

      Film von Marcus Welsch

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 03.06.13
      01:15 - 02:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 01:00
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2017