02.12.2012
20:15 Uhr
Wir sind Deutschland Folge 12 von 12 | EinsPlus
Tipp

Antonia (16) darf das Internat für Schwererziehbare verlassen und zieht in eine WG. Hier ist alles neu und ungewohnt. Und auch die neuen Mitbewohner muss sie erst noch kennenlernen. Antonia hofft, sie mit einem selbst gekochten Essen als Einstieg von sich zu überzeugen. Schließlich will sie in ihrem neuen Zuhause guten Start haben und die neuen WG-Partner nicht vergraulen. Doch ob die Kochkünste der 16-Jährigen wirklich überzeugen können?

Sina (22) ist gelernte Hundefriseurin und hat all ihr Geld in den eigenen Hundesalon gesteckt. Doch es kommen einfach viel zu wenig Kunden. Der Laden liegt mitten im Industriegebiet.
Ob das eine gute Idee war? Es kommen so gut wie keine Hunde vorbei! Wenn sich nicht bald was ändert, kann sie ihren Hundesalon wieder dicht machen. Sina hofft, dass ihr ein Experte noch helfen kann, bevor es zu spät ist.

Das junge Pärchen Jessica (19) und Ferrit (18) aus Köln renovieren gerade ihre erste gemeinsame Wohnung - und das mit nur 800 Euro für Farben und Möbel. Die Renovierung entpuppt sich schnell als Chaos-Projekt, denn beide haben noch nie tapeziert oder gestrichen. Doch obwohl alles schief geht hat Ferrit noch einen viel größeren Plan! Er will Jessica einen Heiratsantrag machen - aber erst, wenn in der Wohnung alles fertig ist. Ferrit gibt also richtig Gas, ohne Rücksicht auf Verluste.

Sonntag, 02.12.12
20:15 - 20:45 (30 Min.)
Stereo