02.12.2012
16:15 Uhr
Der Leeds-Liverpool Kanal EinsPlus

"Der Leeds-Liverpool-Kanal ist so abwechslungsreich wie ein Bilderbuch", schwärmt Alan Holden. Der 66-Jährige war früher Kanalschiffer und verbringt heute jeden Sommer auf seinem Boot, das er für sich und seinen treuen Hund und Gefährten Bingley zu einem gemütlichen Heim umgestaltet hat. Alan ist ein überzeugter Kanalenthusiast und sagt: "Ich habe Kanalwasser im Blut".

Regisseurin Susanne Gebhardt und Kameramann Norbert Bandel haben ihn auf seiner großen Fahrt auf dem Leeds-Liverpool-Kanal begleitet. Durch die malerischen Landstriche in Englands Nordwesten: sanft geschwungene Hügel, üppiges Grün und weitläufige Hochmoore. Dazwischen immer wieder Backsteinbauten aus vergangenen Zeiten.

Die Geschichte des Leeds-Liverpool-Kanals geht einher mit der Industriellen Revolution. Am Ufer des Kanals stehen viele alte Fabriken samt Arbeitersiedlungen, eine davon zählt aufgrund ihrer beeindruckenden Architektur zum UNESCO-Weltkulturerbe. In einer anderen laufen eine Dampfmaschine und hunderte Webstühle wie vor mehr als 100 Jahren.

Der Film führt den Zuschauer mitten ins Herz Englands und zeichnet auf humorvolle, auf spannende, in jedem Fall auf unterhaltsame Weise ein Bild des sehr eigenen britischen Charakters - von den Beatles, dem morbiden Charme des Industriezeitalters und George Orwells Beschreibungen der Arbeiterklasse, über Pferderennen und den treuen Airedale Terrier bis hin zur exotischen Welt Klein-Indiens.

Sonntag, 02.12.12
16:15 - 17:00 (45 Min.)
Stereo