• 16.02.2018
      21:00 Uhr
      Monaco 110 (1) Einstand | BR Fernsehen
       

      Inge Aschenbrenner ist die dienstälteste Polizistin im Revier München-Haidhausen. Vollkommen überrascht ist nicht nur sie, dass ausgerechnet ihr Sohn Thomas als neuer Dienststellenleiter in der Wache erscheint. München Haidhausen: Nach dem morgendlichen Gassigehen mit ihrem Hund Buzzi macht sich  Polizeihauptmeisterin Inge Aschenbrenner fertig für die Arbeit auf dem Revier. An diesem Tag stellt sich der neue Dienststellenleiter vor.  Nur dumm, dass ihr geliebter Mops offensichtlich etwas Falsches gefressen hat. Da kommt ihr Sohn Thomas gerade recht, der den Hund zur Tierärztin bringen soll.

      Freitag, 16.02.18
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Inge Aschenbrenner ist die dienstälteste Polizistin im Revier München-Haidhausen. Vollkommen überrascht ist nicht nur sie, dass ausgerechnet ihr Sohn Thomas als neuer Dienststellenleiter in der Wache erscheint. München Haidhausen: Nach dem morgendlichen Gassigehen mit ihrem Hund Buzzi macht sich  Polizeihauptmeisterin Inge Aschenbrenner fertig für die Arbeit auf dem Revier. An diesem Tag stellt sich der neue Dienststellenleiter vor.  Nur dumm, dass ihr geliebter Mops offensichtlich etwas Falsches gefressen hat. Da kommt ihr Sohn Thomas gerade recht, der den Hund zur Tierärztin bringen soll.

       

      Stab und Besetzung

      Inge Aschenbrenner Monika Baumgartner
      Thomas Aschenbrenner Markus Brandl
      Gianna Bertuzzi Isabel Scholz
      Ulrich Müd Georg Veitl
      Robert Dobner Gilbert von Sohlern
      Cornelia Ringlstetter Alina Sokar
      Gerd Frühling Bernhard Conrad
      Margit Yilmaz Julia Heinze
      Mutter Yilmaz Lilay Huser
      Razul Yilmaz Özgür Karadeniz
      Fr. Dr. Neugebauer Wookie Mayer
      Tierarzthelferin Die Eva Wittenzellner
      Autofahrerin Die Ursula Gottwald
      U-Bahn Wachmann 1 Andreas Bittl
      U-Bahn Wachmann 2 Peter Bosch
      17-Jähriger Marco Bretscher-Coschigano
      Dolmetscherin Die Aylin Diana Sarikaya
      Falschparker Der Michael Pfänder
      Regie Wilhelm Engelhardt
      Kamera Florian Licht
      Autor Thomas Kronthaler

      Inge Aschenbrenner ist die dienstälteste Polizistin im Revier München-Haidhausen. Vollkommen überrascht ist nicht nur sie, dass ausgerechnet ihr Sohn Thomas als neuer Dienststellenleiter in der Wache erscheint. München Haidhausen: Nach dem morgendlichen Gassigehen mit ihrem Hund Buzzi macht sich  Polizeihauptmeisterin Inge Aschenbrenner fertig für die Arbeit auf dem Revier. An diesem Tag stellt sich der neue Dienststellenleiter vor.  Nur dumm, dass ihr geliebter Mops offensichtlich etwas Falsches gefressen hat. Da kommt ihr Sohn Thomas gerade recht, der den Hund zur Tierärztin bringen soll. Ihrem "Bubi" bleibt kaum Zeit zu sagen, dass er sich von der Gianna getrennt hat und schon gar nicht, dass er auch zur Wache muss. Schließlich ist Thomas der neue Dienstellenleiter. Aber die Mutter duldet keine Widerworte. Und so sitzt der Bubi mit dem Buzzi bei der Tierärztin und flirtet mit einer blonden Hundebesitzerin, während sich auf der Wache alle wundern, wo denn der neue Chef bleibt.

      Ganz schnell bekommt es Inge dann mit einer Frau zu tun, die von ihrer türkischen Schwiegermutter ein Veilchen verpasst bekam. Mithilfe einer Dolmetscherin und Anleihen aus dem eigenen Familienleben gelingt es Inge, den Familienstreit unkonventionell zu lösen.

      Ganz schlimm trifft es die jungen Polizisten Gerd Frühling und Cornelia Ringlstetter, die dem neuen Chef in die Arme laufen und es sich gleich gründlich mit ihm verscherzen. Aber ein Einsatz in der U-Bahn, wo sie einem Mädchen das Leben retten und nebenbei gemeinsam mit Thomas die privaten U-Bahnwächter als Drogendealer dingfest machen, verbessert ihr Ansehen beim neuen Chef. Robert Dobner hat gerade eine ganz spezielle Kundin zu verarzten: Die regt sich über die Schrammen an ihrem Luxusauto auf, die ein Fahrradfahrer hinterließ. Zum großen Showdown in Giannas Ristorante Principe muss der Bubi der Mama was Schlimmes mit dem Buzzi beichten. Nur bitter, dass ihn gerade das versammelte Revier erwartungsvoll anstarrt und auf seine Rede zum verspäteten Einstand wartet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 16.02.18
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.02.2018