25.04.2012
19:30 Uhr
Leben ohne Plastik "Am Schauplatz" - alpha-Österreich | BR-alpha

Umweltbewusst leben wollen die meisten von uns - solange es keine allzu großen Opfer kostet. Aber kann man sich einen Haushalt ohne Plastik vorstellen? Keine bunten Dosen im Gefrierschrank? Keine normale Zahnbürste, sondern Schweineborsten auf Holz? Die steirische Familie Hartleb hat es probiert: Sie versucht, Plastik so weit wie möglich aus ihrem Alltag verbannen. Doch selbst in der engsten Umgebung stößt ihr Selbstversuch nicht auf Beifall, sondern auf Kopfschütteln, berichtet Helmut Manninger in der Reportage "Leben ohne Plastik".

Für Oma Hartleb ist "Plastik praktisch". Jedenfalls ist Plastik auf ihrem Bauernhof überall zu finden. Die Kühe trinken aus Plastikeimern, im Abstellraum stapeln sich bunte Tupperware-Schüsseln. Die hat sie von ihrer Tochter geerbt. Marianne Hartleb hatte nämlich im Vorjahr den Film "Plastic Planet" gesehen und war geschockt: Berge an Plastikmüll, Plastikrückstände selbst im Blut der Menschen. Wie lange werden die Hartlebs ohne Plastik durchhalten? Gibt es Gleichgesinnte? Und was kann eine einzelne Familie überhaupt am Lauf der Dinge ändern?

  • TAMAMU Café - Tanz-Malerei-Musik - mit Katharina Puschnig und Roman Scheidl

"Der Mann ohne Schatten"
Was für Konsequenzen hat es, wenn man seinen Schatten verkauft? Und wie sieht ein Leben mit viel Geld aber ohne Schatten aus? Roman Scheidl und Katharina Puschnig zeichnen und erzählen die wundersame Parabel des Peter Schlemihl, ein literarisches Meisterwerk der Romantik, das inhaltlich noch immer zeitlos und aktuell bleibt.

Mittwoch, 25.04.12
19:30 - 20:05 (35 Min.) Neu im Programm
Stereo