• 22.05.2017
      22:30 Uhr
      Tip Top Spielfilm Frankreich / Luxemburg / Belgien 2013 | arte
       

      In der Kleinstadt Villeneuve bei Lille wurde ein V-Mann der Polizei ermordet. Die Generalinspektion der Polizei schaltet die erfahrene Ermittlerin Esther Lafarge ein und gibt ihr die zwangsversetzte Sally Marinelli zur Unterstützung, um die Hintergründe des Mordes aufzuklären und festzustellen, ob die Tarnung des Kontaktmanns vonseiten der Polizei verraten wurde. Vor Ort erhält das schräge Duo Hilfe von Zivilfahnder Mendès, der den beiden Frauen allerdings misstrauisch gegenübersteht.

      Montag, 22.05.17
      22:30 - 00:10 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo HD-TV

      In der Kleinstadt Villeneuve bei Lille wurde ein V-Mann der Polizei ermordet. Die Generalinspektion der Polizei schaltet die erfahrene Ermittlerin Esther Lafarge ein und gibt ihr die zwangsversetzte Sally Marinelli zur Unterstützung, um die Hintergründe des Mordes aufzuklären und festzustellen, ob die Tarnung des Kontaktmanns vonseiten der Polizei verraten wurde. Vor Ort erhält das schräge Duo Hilfe von Zivilfahnder Mendès, der den beiden Frauen allerdings misstrauisch gegenübersteht.

       

      In Villeneuve bei Lille wurde Farid Benamar, ein V-Mann der örtlichen Polizei, tot aufgefunden. Die Generalinspektion der Polizei schaltet nun Esther Lafarge ein, um aufzuklären, warum Benamars Tarnung aufgeflogen ist. Lafarge ist eine erfahrene Ermittlerin, die fließend Arabisch spricht und scheinbar auch den Namen jedes einzelnen Polizisten im Präsidium in Lille kennt.

      Hinter ihrem Rücken erzählt man sich, dass sie privat einen Fetisch hat: Sie mag es, geschlagen zu werden. Unterstützung erhält sie von Sally Marinelli, die in ihre Abteilung zwangsversetzt wurde, da ihr Privatleben, ebenso wie das von Lafarge selbst, "der Ethik der Polizei nicht entspricht": Marinelli ist Voyeurin, sie beobachtet gern Leute beim Sex.

      In Lille stellen sich beide also ihrem vorauseilenden Ruf, einer trauernden Witwe, einem Verbrecherkartell im Umbau und dem schrägen Zivilfahnder Robert Mendès. Er war es, der den Kontakt zu Farid Benamar aufgebaut hatte und den Kontakt zu ihm pflegte. Er soll nun die beiden Ermittlerinnen in das Milieu einführen. Doch wirklich produktiv ist er dabei nicht - was an seiner unkonventionellen, dilettantisch wirkenden Art liegen könnte oder aber daran, dass er den beiden Ermittlerinnen selbst nicht traut …

      Regisseur Serge Bozon drehte 2013 mit "Tip Top" eine schräge Krimikomödie, die mit trockenem Humor, exzentrischen Figuren und einem sich perfekt ergänzenden Schauspielerinnenduo, bestehend aus Isabelle Huppert und Sandrine Kiberlain, besticht.
      Der Film "Tip Top" basiert frei auf dem gleichnamigen Roman des walisischen Autors Bill James und ist der vierte Spielfilm von Regisseur Serge Bozon. Der Regisseur, der sich auch selbst als Schauspieler betätigt, gab sein Spielfilm-Regiedebüt 1998 mit "L'Amitié", welchen er in nur neun Tagen drehte. "Tip Top" lief 2013 in der Quinzaine des Réalisateurs in Cannes und wurde dort im Rahmen der SACD-Preisvergabe mit einer Besonderen Erwähnung ausgezeichnet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 22.05.17
      22:30 - 00:10 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.08.2017