• 16.02.2018
      20:15 Uhr
      Reich oder tot Fernsehfilm Deutschland / Indien / Österreich 2017 | arte Mediathek
       

      Diller und Kessel, zwei abgebrühte Hamburger Ermittler, erfahren, dass ihr "alter Spezi" Mohammed mit seinen Kumpeln vorhat, eine Bank zu überfallen. Ausgerechnet dort ist Kessel Kunde. Wegen früherer Drogenprobleme lebt Kessel in Scheidung, hat sich aber vorgenommen, Claire und die Kinder zurückzugewinnen, und ist deshalb seit Monaten clean. Trotz Kessels Warnung an den Filialleiter machen die Gangster ihren Vorsatz wahr und nehmen dabei eine Geisel, die zufällig vor Ort ist: Kessels an Epilepsie leidende Tochter Ruby.

      Freitag, 16.02.18
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Diller und Kessel, zwei abgebrühte Hamburger Ermittler, erfahren, dass ihr "alter Spezi" Mohammed mit seinen Kumpeln vorhat, eine Bank zu überfallen. Ausgerechnet dort ist Kessel Kunde. Wegen früherer Drogenprobleme lebt Kessel in Scheidung, hat sich aber vorgenommen, Claire und die Kinder zurückzugewinnen, und ist deshalb seit Monaten clean. Trotz Kessels Warnung an den Filialleiter machen die Gangster ihren Vorsatz wahr und nehmen dabei eine Geisel, die zufällig vor Ort ist: Kessels an Epilepsie leidende Tochter Ruby.

       

      Mario Diller und Erich Kessel sind wieder da: Kessel lebt inzwischen in Scheidung, will aber Claire und die Kinder zurückgewinnen und sein Leben umkrempeln. Er ist seit Monaten clean und unbestechlich. Doch das glaubt ihm niemand, nicht einmal sein bester Freund Diller.

      Als die beiden erfahren, dass ihr "alter Spezi" Mohammed mit anderen unterwegs ist, um eine Bank zu überfallen - ausgerechnet die, bei der auch Kessel Kunde ist, warnen sie den Filialleiter per Telefon. Aber der Banker nimmt die Warnung nicht ernst, sondern reicht den Hörer an Claire Kessel weiter, deren Kreditantrag für die Operation ihrer Tochter er gerade abgelehnt hat. Noch bevor Claire reagieren kann, wird die Filiale überfallen und Ruby als Geisel genommen.

      Das kranke Mädchen erleidet einen Krampfanfall und landet auf der Intensivstation. Kessel rast zu Mohammeds Handyladen, wo die Täter gerade das erbeutete Geld zählen. Abdel kann fliehen. Als Randy seine Waffe zieht, erschießt Kessel ihn. Bei der Untersuchung durch Staatsanwältin Soraya belastet Mohammed Kessel schwer und widerspricht dessen Notwehr-Behauptung. Als bekannt wird, dass die Beute nicht komplett ist, fällt der Verdacht auf Kessel.

      Den treibt anderes um. Er hat herausgefunden, dass Claire eine Affäre mit Diller hat. Seine Frau und sein bester Freund! Und dann wird in Kessels Wohnung auch noch Kokain gefunden und er kommt in Haft. Vom Gefängnis aus kann Kessel nichts tun, um seine Unschuld zu beweisen oder seine Familie zu schützen. Verzweifelt nimmt er seinen Freund Diller in die Pflicht, dies an seiner Stelle zu tun.

      Der Wunsch, das ungewöhnliche Kommissars-Duo Diller und Kessel aus der Romanverfilmung "Unter Feinden'" wieder auf die Hamburger Straßen zu schicken, war der Ausgangspunkt für das Prequel "Zum Sterben zu früh". Lars Becker gewann dafür den Deutschen Fernsehpreis 2016 in der Kategorie Beste Regie. Und auch in "Reich oder tot" wird eine Ballade über Freundschaft und Verrat erzählt, in der die Darsteller Fritz Karl, Nicholas Ofczarek, Jessica Schwarz, Anna Loos, Martin Brambach, Sahin Eryilmaz, Narges Rashidi, Melika Foroutan, Francis Fulton-Smith und andere brillieren können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 16.02.18
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.02.2018