02.12.2012
06:30 Uhr
Mein Freund aus dem Meer Die Geschichte von Dugong und Din | arte

Der achtjährige Din hat nur eines im Kopf: seinen zahmen Dugong. An der Küste Borneos ist es ihm gelungen, sich mit einer Seekuh anzufreunden. Darüber vernachlässigt er die Schule, und auch seine Eltern dürfen von seinem Freund aus dem Meer nichts wissen. Die Dokumentation gibt in noch nie gezeigten Aufnahmen Einblick in eine Unterwasserwelt, die trotz der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen Mensch und Tier nicht immer friedlich ist.

Dem achtjährigen Din ist vor der Küste Borneos etwas gelungen, was zahllose Wissenschaftler bislang vergeblich versucht haben: Er hat mit einem Dugong, einer Seekuh aus der Familie der Gabelschwanzseekühe, Freundschaft geschlossen. Über diese Freundschaft vernachlässigt Din sogar die Schule. Denn täglich fährt er auf das Meer hinaus, um mit dem Dugong zu spielen. Nur seinem Freund Kin Tong, einem alten Bootsbauer, der die Mythen ihrer gemeinsamen Heimatinsel Mantanani kennt, schildert er seine Erlebnisse mit dem Wesen aus dem Meer. Dins Eltern dürfen davon nichts wissen, sonst drohen Konsequenzen, denn schließlich soll der kleine Din nach der Schule einen guten Start ins Leben haben. Erst lange, nachdem der Junge mit dem Dugong Freundschaft geschlossen hat, beginnen sie etwas zu ahnen ...

Die Dokumentation "Mein Freund aus dem Meer" von Michael Patrick Wong erzählt von der Freundschaft zwischen einem kleinen Malaien und einem männlichen Dugong. In noch nie gezeigten Unterwasseraufnahmen erhält der Zuschauer Einblick in eine Welt, in der Mensch und Seekuh in Harmonie leben, die aber auch der täglichen Bedrohung, wie durch Dynamitfischer ausgesetzt ist, denen auch einmal ein Dugong zum Opfer fallen kann. Während er der spannenden Geschichte dieser beiden so ungewöhnlichen Freunde folgt, erfährt der Zuschauer zahlreiche Einzelheiten über eines der wohl rätselhaftesten Tiere der Erde.

Sonntag, 02.12.12
06:30 - 07:15 (45 Min.)
Stereo HD-TV