• 02.01.2012
      23:00 Uhr
      Im Hause Chanel  (1/5) Warten auf Monsieur Karl  | arte
       

      Die fünfteilige Doku-Soap begleitet die Fertigung einer Haute-Couture-Kollektion aus dem Hause Chanel von den ersten Skizzen bis hin zum Verkauf. Die Serie weiht in die Geheimnisse der modernen Modewelt und der alten Handwerkskünste ein.

      Montag, 02.01.12
      23:00 - 23:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die fünfteilige Doku-Soap begleitet die Fertigung einer Haute-Couture-Kollektion aus dem Hause Chanel von den ersten Skizzen bis hin zum Verkauf. Die Serie weiht in die Geheimnisse der modernen Modewelt und der alten Handwerkskünste ein.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Loïc Prigent

      Das Haus Chanel lebt im Rhythmus der neun pro Jahr zu fertigenden Kollektionen. Sobald die letzten Bestellungen der vorherigen Saison geliefert sind, kann die neue Haute-Couture-Kollektion ins Auge gefasst werden. In den Werkstätten wird mit Ungeduld auf die Entwürfe von Karl Lagerfeld gewartet. Dann sind sie da. Anhand der Skizzen werden zunächst Modelle aus weißem Stoff gefertigt, um Maße und Formen abzustimmen und gegebenenfalls Veränderungen vorzunehmen. Dann kommt der Moment der ersten Anprobe, bei der Karl Lagerfeld die Modelle erstmals begutachtet.

      Anhand der Entstehung einer Haute-Couture-Kollektion gewährt die Doku-Soap einen Einblick in die Funktionsweise des traditionsreichen Modehauses Chanel, das in der Pariser Rue Cambon gelegen ist. Dabei wird jedes Metier vorgestellt: Schuhmacher, Posamentier, Stickerin oder das der Vorführdame, die ständig anwesend ist. Der Zuschauer erlebt die Welt der Arbeiterinnen und der Herrinnen der Schneiderwerkstatt, der großen Modeschöpfer und der Kundinnen mit all den dazu gehörigen Ritualen und Höhepunkten, vom alltäglichem Auf und Ab bis hin zur fieberhaften Hochspannung kurz vor Betreten des Laufstegs.

      Karl Lagerfeld ist seit 1983 der führende Modeschöpfer von Chanel (Haute Couture und Konfektion). Er brachte das Modehaus wieder auf Vordermann. Das Haus Chanel verdankt ihm seine kreative und finanzielle Blüte, um die es in der Modebranche sehr beneidet wird. Die Doku-Soap zeigt, wie Karl Lagerfeld mit seinen Entwürfen, Ideen und Änderungswünschen das Geschehen bei Chanel bestimmt. Lagerfeld gilt als Meister seiner Kunst, der auch gegenüber der "Première d'atelier", der ersten Schneiderin (die als Einzige Zugang zum "Studio", der Ideenwerkstatt hat), in kniffligen handwerklichen Fragen nie um eine Antwort verlegen ist.

      Seine Herbst- und Winterkollektion 2004 - 2005 hieß "DUO": Die von ihm präsentierten Kleider aus zwei oder gar drei Lagen Stoff boten unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Die Idee war ein kommerzieller Erfolg, und die Schneiderwerkstätten hatten viel zu tun.

      Wird geladen...
      Montag, 02.01.12
      23:00 - 23:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.10.2017