• 17.11.2013
      19:45 Uhr
      Hoffmanns fabelhafte Welt der Gemüse (3/5) Mit Doris Dörrie | arte
       

      Doris Dörrie ist eine weltoffene Genießerin und lässt sich gern auf geschmackliche Experimente ein. Sie würde gern weniger, aber am liebsten gar kein Fleisch mehr essen. Da sie gern für und mit ihrem Mann, der ein großer Fleischliebhaber ist, kocht, fällt ihr der dauerhafte Verzicht auf Fleisch schwer. Dörrie liebt die Klarheit der japanischen Küche. Der Nachteil ist, dass sie dafür oft importierte Zutaten einkaufen muss.

      Sonntag, 17.11.13
      19:45 - 20:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Doris Dörrie ist eine weltoffene Genießerin und lässt sich gern auf geschmackliche Experimente ein. Sie würde gern weniger, aber am liebsten gar kein Fleisch mehr essen. Da sie gern für und mit ihrem Mann, der ein großer Fleischliebhaber ist, kocht, fällt ihr der dauerhafte Verzicht auf Fleisch schwer. Dörrie liebt die Klarheit der japanischen Küche. Der Nachteil ist, dass sie dafür oft importierte Zutaten einkaufen muss.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Claudia Müller

      Obwohl sie im kulinarischen Paradies Bayern lebt, wüsste sie nicht, wie man aus hier angebauten Produkten etwas zubereiten kann, was ähnlich schmeckt wie Soja, Alge, eingelegter Ingwer, Edamame und vor allem: der rohe Fisch.

      Michael Hoffmann kocht mit Doris Dörrie ein japanisches Menü, das nur aus Zutaten besteht, die aus seinem Garten im Brandenburgischen oder aus Bayern stammen. Nur die Algen sind importiert. Die Grundlage für das Menü bildet der Patisson-Kürbis, eine Sorte, die Michael Hoffmann in seinem Garten geerntet hat. Der Patisson-Kürbis, auch Mini-Kürbis genannt, ist weiß und eignet sich besonders gut zum Grillen. Der Hokkaido-Kürbis ist geschmacksintensiv und verleiht seinem herbstlichen Gemüse-Dashi die kräftig orange Farbe. Ein klarer Fond aus allem, was der Garten zur jeweiligen Jahreszeit hergibt, wärmt Körper und Seele.

      Während des gemeinsamen Kochens bringt Doris Dörrie auch das japanische Messer aus ihrem Film "How to cook your life" zum Einsatz, das sich hervorragend zum Gemüseputzen eignet.

      Michael Hoffmann bereitet für und mit Doris Dörrie gegrillten Pattison-Kürbis, Herbst-Dashi, Sellerie-Tapenade und knusprige Kohlblätter zu. In der Rubrik "Küchen-ABC" zeigt Hoffmann die Herstellung eines Gemüsefonds.

      Der Berliner Spitzenkoch Michael Hoffmann, der sich heute "Koch und Gärtner" nennt, weil er vor den Toren der Stadt einen Garten angelegt hat, in dem er das Gemüse, das er im Restaurant anbietet, selbst produziert, will seinen Gästen das vermitteln, was er selbst lebt. Außerdem trifft der Spitzenkoch in jeder Folge von "Hoffmanns fabelhafter Welt" eine bekannte Persönlichkeit und bereitet mit ihr ein vegetarisches Menü für alle Gelegenheiten und Lebensphasen zu. So kocht Michael Hoffmann mit Dieter Kosslick, Doris Dörrie, Patrik Baboumian, Helge Timmerberg, Elke Heidenreich, Hannes Jaenicke, Hélène Grimaud, Wolfgang Niedecken, Popette Betancourt und Amelie Fried.

      Die Rezepte sind leicht nachzukochen, und die Zutatenliste ist über www.arte.tv abrufbar. Es gibt außerdem in jeder Folge verschiedene Rubriken, in denen Michael Hoffmann raffinierte Standards der vegetarischen Küche erläutert, die selbstverständlich auch in der konventionellen Küchenpraxis angewendet werden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 17.11.13
      19:45 - 20:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2016