02.12.2012
07:15 Uhr
Dinosaurier im Ewigen Eis Dokumentation Australien 2008 | arte

Tom Rich und Tony Fiorelli haben die gleiche Leidenschaft und das gleiche Forschungsthema - Polarsaurier. Doch ihre Charaktere, Arbeitsweisen und theoretischen Ansätze könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Dokumentation begleitet die beiden Forscher bei ihren jeweiligen Expeditionen nach Alaska.

Nordalaska birgt umfangreiche Lagerstätten von Dinosaurierknochen - allerdings unter einer undurchdringlichen Decke des Dauerfrostbodens. Bei ihren Bergungsversuchen verwenden Wissenschaftler Spitzentechnologien der paläontologischen Forschung. Tom Rich vom australischen Museum of Victoria machte die Polarsaurier nach deren Entdeckung in Australien vor 20 Jahren zu seinem Forschungsgegenstand und zählt heute zu den führenden Spezialisten. Er will jetzt die im Boden Alaskas liegenden Knochen durch den Bau eines Stollens in den Permafrost zugänglich machen.

Sein Kollege Tony Fiorelli aus Dallas arbeitet seit zehn Jahren in Nordalaska, allerdings mit herkömmlichen Methoden. Beide Wissenschaftler brechen zu getrennten Expeditionen an den Colville River im hohen Norden Alaskas auf. Es steht viel auf dem Spiel, denn die erfolgreiche Bergung der Knochenreste könnte das Geheimnis um das Sauriersterben lüften und wichtige Informationen für das Überleben der Menschheit auf der Erde liefern.

Australien 2008 ARTE F

Sonntag, 02.12.12
07:15 - 08:00 (45 Min.)
Stereo