02.12.2012
14:40 Uhr
50 Jahre Fluxus Wenn man es - versteht, ist es zu spät | arte

Mit Aktionen von spielerischem Ernst und minimalistisch gehaltenen musikalischen Performances startete eine lose Gruppe von Künstlern und Musikern aus Europa, Japan und den USA Anfang der 60er Jahre ihren Angriff auf die etablierte Kunst und erklärte Fluxus zu einer Antikunst. Anlässlich des 50. Geburtstags der Bewegung, die eigentlich keine sein wollte, stellt die Dokumentation einige ihrer heute noch lebenden, immer noch sehr lebendigen Protagonisten vor und geht der Frage nach, inwieweit die Fluxus-Pioniere bereits Vorläufer der heute so selbstverständlichen Crossmedialität waren.

Sonntag, 02.12.12
14:40 - 15:40 (60 Min.) VPS 14:45
Stereo HD-TV