• 22.05.2017
      10:15 Uhr
      Riverboat Die MDR-Talkshow aus Leipzig mit Kim Fisher und Susan Link | 3sat
       

      Die Gäste:

      • Arthur Abraham, Boxprofi
      • Annekathrin Bürger, Film- und Bühnenstar
      • Sebastian Krumbiegel, Sänger und Frontmann DIE PRINZEN
      • Janina Hartwig, Schauspielerin
      • Frank Lehmann, Wirtschaftsjournalist und Reformationsbotschafter
      • Alexa Feser, Sängerin
      • Dr. med. Bettina Hauswald, Allergie-Expertin und Fachärztin für HNO
      Montag, 22.05.17
      10:15 - 12:15 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

      Die Gäste:

      • Arthur Abraham, Boxprofi
      • Annekathrin Bürger, Film- und Bühnenstar
      • Sebastian Krumbiegel, Sänger und Frontmann DIE PRINZEN
      • Janina Hartwig, Schauspielerin
      • Frank Lehmann, Wirtschaftsjournalist und Reformationsbotschafter
      • Alexa Feser, Sängerin
      • Dr. med. Bettina Hauswald, Allergie-Expertin und Fachärztin für HNO
       
      • Arthur Abraham, Boxprofi

      König Arthur ist zurück. Am vergangenen Samstag zeigte sich der "Abrahammer" von seiner weltmeisterlichen Seite und bezwang Gegner Robin Krasniqi klar nach Punkten. In seinem 38. Lebensjahr kann Super-Mittelgewichtler Arthur Abraham damit noch einmal nach dem Titel greifen. Wir wollen dem Profi-Boxer gratulieren und freuen uns, dass er kurz nach dem großartigen Erfolg Gast von Kim Fisher und Susan Link ist. Gelegenheit, auch über die Höhen und Tiefen seiner 14-jährigen Profi-Karriere zu sprechen und natürlich über seinen Trainer, Box-Legende Ullrich Wegner, der in dieser Woche seinen 75. Geburtstag feiert.

      • Annekathrin Bürger, Film- und Bühnenstar

      Am 3. April feierte sie ihren 80. Geburtstag, im engsten Familienkreis. Für den 10. Juni hat sie dann Freunde und Kollegen, darunter viele Leute, die beides sind, zum großen Fest in ihr Köpenicker Heim eingeladen. Wenn dort über ihre einzigartige Karriere im Film und auf der Bühne geplaudert wird, möchte man Mäuschen spielen, denn der Schatz ihrer Erlebnisse ist schier unergründlich. Dabei beschreibt sie sich selbst am Anfang ihrer Biografie als "1,55 Meter große Normalschauspielerin aus dem Osten."

      Nun ja, Filmfreunde und Besucher ihrer Konzerte sahen und sehen das anders. Da ist dann schon eher von "Traumfrau", "Star", "unvergleichlicher Künstlerin" die Rede. Spannend wie der Blick auf ihre Wurzeln, zu denen auch drei großartige Vorfahrinnen in Leipzig zählen, ist auch das Gespräch über ihre kleine künstlerische Produktionsgemeinschaft mit ihrer Dessauer Familie heute. Und wenn die 80-Jährige auf dem Riverboat von der Liebe singt, ist das ein kleines, feines künstlerisches Erlebnis.

      • Sebastian Krumbiegel, Sänger und Frontmann DIE PRINZEN

      Einst sang er ganz frech: "Ich bin der schönste Junge in der DDR", mit dickem Augenblinkern natürlich. Heute ist der 50-Jährige ein gestandener Mann mit Meinung. "Courage zeigen" möchte Sebastian Krumbiegel, Frontmann der Leipziger Band Die Prinzen, nicht erst seit er von Rechtsradikalen überfallen wurde. Nachträglich zum runden Jubiläum hat er sein bisheriges Leben Revue passieren lassen und seine Anekdoten und Erkenntnisse in Buchform gegossen. Von unorthodoxen musikalischen Experimenten, dem strengen Leben als Thomaner bis hin zu seiner Streitbarkeit. Wie sagte Prinzen-Bassist Mathias so schön? "Wer seinen Kopf aus dem Fenster hält, wird geföhnt!" Sebastian Krumbiegel bleibt trotzdem dabei: "Courage zeigen"!

      • Janina Hartwig, Schauspielerin

      "Geht sie jetzt wirklich in's Kloster?", mit dieser Frage schrecken Boulevard-Blätter gelegentlich das Publikum auf. Tatsächlich spielt die Schauspielerin mit dem Gedanken, sich einmal für eine Auszeit in ein Kloster zurückzuziehen. Bisher fand sie allerdings noch nie die Zeit dazu, was auch daran liegt, dass sie seit 11 Jahren sehr erfolgreich eine Nonne spielt, die Schwester Hanna in der ARD-Erfolgsserie "Um Himmels Willen". Ab 2. Mai kommen die Fans der Serie wieder voll auf ihre Kosten, denn dann startet die nunmehr 16. Staffel. Gleichzeitig beginnen auch wieder die Dreharbeiten, denn die Geschichten um Bürgermeister Wöller und die Schwestern aus dem Kloster Kaltenthal sind noch längst nicht zu Ende erzählt. Allerdings gehört auch zur Wahrheit, dass für Janina Hartwig die Geschichten aus dem TV-Kloster nicht das ganze Leben sind. Die Schauspielerin ist sozial sehr engagiert und spielt auch noch starke Rollen, für die das Nonnengewand nicht zum Kostüm gehören.

      • Frank Lehmann, Wirtschaftsjournalist und Reformationsbotschafter

      Frank Lehmann war der Mann der Börse in der ARD. 15 Jahre erklärte er uns mit markigen Sprüchen die Auf's und Ab's auf dem Finanzparkett. Obwohl er seit 2003 im Ruhestand ist, kommt es vielen Zuschauern vor, als hätten sie ihn gestern erst gesehen. "Ein Phänomen", wie Lehmann selber findet. Ruhiger ist sein Leben seit dem nicht geworden- im Gegenteil. Er ist derzeit als Reformationsbotschafter unterwegs und in Sachen Börse hat er immer

      noch den ein oder anderen guten Tipp parat.

      • Dr. med. Bettina Hauswald, Allergie-Expertin und Fachärztin für HNO

      Diese Ärztin ist ein echtes Dresdner Original. Mit ihren Akupunkturnadeln heilt Frau Dr. Bettina Hauswald Allergien und Schmerzen. Das Ganze mit einer großen Portion Humor. Kein Wunder, Frau Dr. Hauswald ist eine Entertainerin unter den Ärzten und auch mal als DJ unterwegs. So sorgt sie auch in ihrem Wartezimmer immer für gute Unterhaltung bei ihren Patienten. Beim "Riverboat" verrät sie, was die Erfinder der Akupunktur, die Chinesen, heute von ihr lernen können und wie sie immer wieder neue Behandlungspunkte entdeckt.

      • Alexa Feser, Sängerin

      2014 startete die Wiesbadenerin durch mit "Gold von morgen" - DIE deutsche Singer / Songwriterin Alexa Feser. Mit ihrer Wortmalerei und der klangvollen Stimme trieb sie auch Udo Lindenberg Tränen in die sonnenbebrillten Augen. Auf ihrem dritten Album wandelt die 37-Jährige als Wunderfinderin "Zwischen den Sekunden". Immer auf der Suche nach dem kleinen Glück und dem unverstellten Blick in den Spiegel. Die Wahl-Berlinerin weiß wovon sie singt. 15 Jahre lang hat sie sich mit anderen Jobs über Wasser halten müssen, ehe ihr der Durchbruch gelang. Spannende Jahre mit interessanten Geschichten - beim MDR-"Riverboat".

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 22.05.17
      10:15 - 12:15 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.07.2017