• 01.07.2017
      20:15 Uhr
      Grenzenlos - Roland Kaiser im Palast! Roland Kaiser und die Dresdner Philharmonie | MDR FERNSEHEN Tipp
       

      Im Rahmen der Wiedereröffnungsfeierlichkeiten des Dresdner Kulturpalastes steht ein ganz besonderes Projekt an: Unter dem Motto "Grenzenlos" präsentieren Roland Kaiser und die Dresdner Philharmonie zusammen die größten Kaisers-Hits in klassischem Gewand. Einige zusammen mit der stimmgewaltigen sächsischen Sopranistin Simone Kermes und dem Philharmonischen Chor. Am Dirigentenpult steht Nic Raine.

      Samstag, 01.07.17
      20:15 - 22:30 Uhr (135 Min.)
      135 Min.

      Im Rahmen der Wiedereröffnungsfeierlichkeiten des Dresdner Kulturpalastes steht ein ganz besonderes Projekt an: Unter dem Motto "Grenzenlos" präsentieren Roland Kaiser und die Dresdner Philharmonie zusammen die größten Kaisers-Hits in klassischem Gewand. Einige zusammen mit der stimmgewaltigen sächsischen Sopranistin Simone Kermes und dem Philharmonischen Chor. Am Dirigentenpult steht Nic Raine.

       

      Im Rahmen der Wiedereröffnungsfeierlichkeiten des Dresdner Kulturpalastes steht ein ganz besonderes Projekt an: Unter dem Motto "Grenzenlos" präsentieren Roland Kaiser und die Dresdner Philharmonie zusammen die größten Kaisers-Hits in klassischem Gewand. Einige zusammen mit der stimmgewaltigen sächsischen Sopranistin Simone Kermes und dem Philharmonischen Chor. Am Dirigentenpult steht Nic Raine.

      Für Roland Kaiser ist dies ein sehr besonderes Projekt. Er ist stolz und in heller Vorfreude auf die spannende Zusammenarbeit mit der Dresdner Philharmonie. Seit vielen Jahren liebt Dresden den Kaiser und Kaiser liebt Dresden. Was lag da näher, als genau mit Roland Kaiser die langersehnte Wiedereröffnung des Kulturpalastes zu feiern. Mit dem Titel "Grenzenlos" legt Roland Kaiser dem Kulturpalast ein Lied in die Wiege, das eigens für dieses Konzert komponiert wurde.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 01.07.17
      20:15 - 22:30 Uhr (135 Min.)
      135 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.06.2017