• 03.06.2017
      08:00 Uhr
      Service: Reisen Tegernsee | NDR Fernsehen
       

      Die Ferienregion Tegernsee liegt 50 Kilometer südlich der bayerischen Landeshauptstadt München. Wer vom Norden aus an den Tegernsee reist, kommt im Dorf Gmund an. Reizvoll ist das Nordufer, von dem man den einzigartigen Blick auf See und Berge gleichzeitig hat. Von Gmund aus geht es auf direktem Weg mit dem Schiff hinüber nach Bad Wiessee, dem anerkannten heilklimatischen Kurort. Die Seepromenade mit dem Kurpark erstreckt sich über fünf Kilometer. Bad Wiesee verfügt über zwei Jodschwefelquellen Adrianus und Wilhelmina, die eine medizinisch hochwirksame Reiztherapie ermöglichen.

      Samstag, 03.06.17
      08:00 - 08:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die Ferienregion Tegernsee liegt 50 Kilometer südlich der bayerischen Landeshauptstadt München. Wer vom Norden aus an den Tegernsee reist, kommt im Dorf Gmund an. Reizvoll ist das Nordufer, von dem man den einzigartigen Blick auf See und Berge gleichzeitig hat. Von Gmund aus geht es auf direktem Weg mit dem Schiff hinüber nach Bad Wiessee, dem anerkannten heilklimatischen Kurort. Die Seepromenade mit dem Kurpark erstreckt sich über fünf Kilometer. Bad Wiesee verfügt über zwei Jodschwefelquellen Adrianus und Wilhelmina, die eine medizinisch hochwirksame Reiztherapie ermöglichen.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Birgit Nannen

      Die Ferienregion Tegernsee liegt 50 Kilometer südlich der bayerischen Landeshauptstadt München. Wer vom Norden aus an den Tegernsee reist, kommt im Dorf Gmund an. Es ist quasi das Tor zur Seeregion. Die Gemeinde ist noch nicht stark vom Tourismus geprägt. Reizvoll ist das Nordufer, von dem man den einzigartigen Blick auf See und Berge gleichzeitig hat. Unbedingt besuchen sollte man die Gmunder Büttenpapierfabrik. Dort entsteht mithilfe der ältesten Papiermaschine (1886) Europas aus dem Rohstoff Zellstoff edles Büttenpapier, das in alle Welt für hochwertige Verpackungen geliefert wird. Die Führungen dort bieten einen Einblick in den Produktionsablauf.
      Von Gmund aus geht es auf direktem Weg mit dem Schiff hinüber nach Bad Wiessee, dem anerkannten heilklimatischen Kurort. Die Seepromenade mit dem Kurpark erstreckt sich über fünf Kilometer. Bad Wiesee verfügt über die beiden Jodschwefelquellen Adrianus und Wilhelmina. Aufgrund der hohen Mineraliendichte der Quelle ist in Bad Wiessee eine medizinisch hochwirksame Reiztherapie möglich, die bei chronischen Gelenkbeschwerden, Gicht und Rheuma, Muskelleiden und Atemwegserkrankungen angewendet wird. Die Joddämpfe können auch Augenleiden wie trockene Augen und Makuladegenerationen lindern.

      Redaktion: Birgit Nannen

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 03.06.17
      08:00 - 08:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2017