• 27.06.2017
      06:10 Uhr
      Vox Pop: Korruption Wie lässt sich Korruption bekämpfen? | arte
       

      Korruption kostet die EU jährlich schätzungsweise 900 Milliarden Euro. Die Klassenbesten sitzen im Norden: Dänemark, Finnland und Schweden. Der Süden belegt eher die hinteren Plätze: Frankreich, Spanien und Italien sind bei Fehlverhalten von Politikern weitaus toleranter. Schmiergeld, Veruntreuung öffentlicher Gelder, Machtmissbrauch … sind die Justizsysteme in der EU gerüstet, um dagegen anzukämpfen? Korruption ist oft schwer nachzuweisen – vor allem, wenn internationale Konzerne beteiligt sind. Im Interview: Laura Codruta Kövesi, Staatsanwältin und Chefin der rumänischen Antikorruptionsbehörde „DANN“.

      Moderation: Jean-Paul ...

      Dienstag, 27.06.17
      06:10 - 06:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Korruption kostet die EU jährlich schätzungsweise 900 Milliarden Euro. Die Klassenbesten sitzen im Norden: Dänemark, Finnland und Schweden. Der Süden belegt eher die hinteren Plätze: Frankreich, Spanien und Italien sind bei Fehlverhalten von Politikern weitaus toleranter. Schmiergeld, Veruntreuung öffentlicher Gelder, Machtmissbrauch … sind die Justizsysteme in der EU gerüstet, um dagegen anzukämpfen? Korruption ist oft schwer nachzuweisen – vor allem, wenn internationale Konzerne beteiligt sind. Im Interview: Laura Codruta Kövesi, Staatsanwältin und Chefin der rumänischen Antikorruptionsbehörde „DANN“.

      Moderation: Jean-Paul ...

       

      Korruption kostet die EU jährlich schätzungsweise 900 Milliarden Euro – dies entspricht 6,3 % des schwedischen BIP. Die Klassenbesten sitzen im Norden: Dänemark, Finnland und Schweden, wo eine Ministerin zum Rücktritt gezwungen wurde, weil sie auf Kosten des Steuerzahlers einen Schokoriegel erworben hatte. Der Süden belegt eher die hinteren Plätze: Frankreich, Spanien und Italien sind bei Fehlverhalten von Politikern weitaus toleranter.

      Schmiergeld, Veruntreuung öffentlicher Gelder, Machtmissbrauch … sind die Justizsysteme in der EU gerüstet, um dagegen anzukämpfen? Korruption ist oft schwer nachzuweisen – vor allem, wenn internationale Konzerne beteiligt sind.

      Die Sendung „Vox Pop“ recherchierte in Österreich, wo der Staat nach zehnjährigen Untersuchungen Strafanzeige gegen Airbus, wegen arglistigen Betrugs und Täuschung, erhob. Der Flugzeugbauer soll seit 2002 falsche Angaben zu Kaufpreisen, Lieferfähigkeit und Ausstattung gemacht haben. Kommt hier der erste Stein eines europaweiten Skandals ins Rollen?

      Das Interview der Woche wurde mit Laura Codruta Kövesi, Staatsanwältin und Chefin der rumänischen Antikorruptionsbehörde „DANN“ geführt. Im vergangenen Februar gab es in Rumänien riesige Antiregierungsdemonstrationen. 500.000 Menschen zogen auf die Straße, um gegen eine Verordnung zur Aufweichung der Antikorruptionsgesetze zu protestieren. So etwas hat es in den letzten 25 Jahren in Rumänien nicht gegeben. Sie riefen alle den Namen einer Frau: Laura Codruta Kövesi, Chefin der rumänischen Antikorruptionsbehörde. Unter dem Druck der Demonstranten zog die Regierung die Verordnung zurück.

      "Vox Pop" ist das investigative Magazin bei ARTE. Jeden Sonntag unterhält sich John Paul Lepers mit verschiedenen Bürgern Europas.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 27.06.17
      06:10 - 06:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.06.2017